US-Sport-News.de

Texas gegen Indianapolis

Texas

Harter Kampf im Süden: Texas gegen Indianapolis

 

Der Süden läßt nicht locker! Die National Football League 2019 steht vor einem heißen Zweikampf, der die Division AFC South mit einem klaren Favoriten dastehen lassen könnte: Houston Texans und Indianapolis Colts wollen in der NFL ganz vorn mitspielen. Oder sind die Chancen für beide Teams noch offen?

Die Indianapolis Colts starteten mit einem großen Knall in die aktuelle Saison, als sie verlauten ließen, dass ihr Quarterback Andrew Luck noch in der Saison das Team verlassen würde. Ein herber Schlag für die Teamkollegen, denn die vergangenen Spiele und deren Erfolg sind dem talentierten Luck zu verdanken gewesen. Kritiker und Zyniker behaupten, dass mit dem Weggang von Andrew Luck auch das Glück die Indianapolis Colts verlassen wird.

Von Erfolg waren die ersten Spiele nicht gekrönt, zumal auch Nachfolger Jacoby Brissett nur kurzzeitig zur Verfügung stand. Ein lückenhaftes Team, das trotzdem zum Favoriten aufstieg. Ähnlich erging es auch den Houston Texans, die einige Pleiten einstecken mussten. Dennoch ermöglicht der Mix aus Sieg und Niederlage den Aufstieg in den laufenden Games, die eines der Teams an der Spitze der AFC South stehen lassen wird.

Texas

Quelle: Pixabay.com

Fans stehen hinter ihren Teams

Die Profis wägen derzeit ab, wer für den Favoritenposten infrage kommen könnte. Im Rückblick steht ein wilder Ritt auf beiden Konten zur Debatte. Die Texaner können sich auf ihren außergewöhnlichen Quarterback Deshaun Watson verlassen und sich glücklich schätzen, dass mit DeAnre Hopkins einer der besten Wide Receiver der aktuellen Liga in ihren Reihen spielt. Die Colts kämpfen dagegen mit schweren Verletzungen und Ausfällen innerhalb des Teams aber verlassen sich auf überdurchschnittlich gute Pässe und präsentieren eines der besten Run Games der Liga.

Wer wird die Spitze der Division erreichen? In den bevorstehenden Spielen drücken Fans ihren Teams die Daumen und lassen ihren Zuspruch auch in den Online Wetten mit Betfair Sportwetten deutlich werden: Im anstehenden Spiel gegen die Tennessee Titans liegen die Texaner bei einer Quote von 2.15, während die Colts im Match gegen die Tampa Bay Buccaneers mit einer Gewinnquote von 2,38 antreten (Stand: 05.12.). Rückhalt der Fangemeinde ist somit vorhanden.

Indianaplois

Quelle: Pixabay.com

Spannend bis zum letzten Touchdown

Wer am Ende das Rennen macht, wird der Verlauf der aktuellen Saison zeigen. Beiden Teams bleibt zu wünschen, dass der Zickzack-Lauf durch die bisherigen Spiele einem geraden Durchmarsch weicht, der ins Ziel führt. Der Sieg für die Division ist zum Greifen nah. Ob es die Colts und Texaner auch in den Super Bowl am Ende schaffen, werden die kommenden Resultate zeigen.

Am 2. Februar wird der Super Bowl 2020 ausgetragen und schlägt bereits jetzt schon hohe Wellen. Für die legendäre Halbzeitshow werden dieses Mal Jennifer Lopez und Shakira auf der Bühne stehen und ein Mini-Konzert der Superlative bieten. Auch die Werbekunden bereiten sich aktuell mit neuen Spots und kreativen Clips darauf vor. Wer einen der begehrten Werbeplätze ergattert, muss auch protzen: 2018 lag der Durchschnittspreis für einen Spot mit 30 Sekunden Länge bei 5,24 Millionen Dollar. Ein Werbepreis, dem 100 Millionen Zuschauer weltweit gegenüberstehen. Einige von ihnen werden auch die Indianapolis Colts und den Houston Texas vor dem Bildschirm kräftig anfeuern.