NBA-Basketballer Lamar Odom bewusstlos aufgefunden

Wenn Kim Kardashian, Paul Gasol und Kobe Bryant gemeinsam für das Schicksal eines Menschen beten, muss es schlecht um diese Person stehen. Ex-Basketballer Lamar Odom wurde jüngst bewusstlos aufgefunden – in einem Bordell. Der 1979 in New York geborene 2,08m große frühere Power Foward ist seitdem nicht wieder zu Bewusstsein gekommen. Zunächst wurden keine Details über seinen Zustand bekannt, später verlautbarte aus Kreisen der Polizei in Nevada, dass neben seinen Nieren auch noch weitere Organe versagt hätten. Deshalb stünden seine Chancen, diesen Vorfall zu überleben, auch lediglich bei 50-50.

Odom hatte Drogen zu sich genommen

Ursächlich für den Zusammenbruch von Lamar Odom sei wohl der Konsum von Drogen gewesen. Da dies zusätzlich in einem Bordell geschah, dürfte der Stress für seinen Körper noch größer gewesen sein, als dies zu Hause der Fall gewesen wäre. Prostitution ist in allen Staaten der USA verboten, einzige Ausnahme stellt der Bundesstaat Nevada dar, in dem sich der Vorfall auch ereignete.

Beim Abtransport des Bewusstlosen war es zudem zu einem Problem gekommen: Odom war zu groß für den Rettungshubschrauber. Deshalb musste er mit einem normalen Rettungswagen transportiert werden.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Seit 1999 in der NBA aktiv

Odom ist der Ex-Ehemann von Khloe Kardashian, der jüngeren Schwester von Kim Kardashian. Allerdings hatten die beiden sich bereits im Dezember 2013 getrennt. Bekannt ist er nicht allein wegen dieser früheren Beziehung zum Starlet Khloe Kardashian, sondern vor allem wegen seinen vielen Jahren in der NBA. Der heutige Millionär hatte seine Karriere beim College in Rhode Island begonnen, ehe er auf den folgenden Stationen in der NBA spielte:

  • Los Angeles Clippers
  • Miami Heat
  • Los Angeles Lakers
  • Dallas Mavericks
  • Los Angeles Clippers

Anschließend war er noch eine Saison bei Laboral Kuxta in Spanien aktiv. Bei den Dallas Mavericks spielte er auch mit dem deutschen Star Dirk Nowitzki zusammen.
Während seiner Zeit als aktiver Sportler sammelte Odom die folgenden Titel in der NBA:

  • NBA-Meister 2009 mit den Los Angeles Lakers
  • NBA-Meister 2010 mit den Los Angeles Lakers

Nun kämpft er allerdings den wichtigsten Kampf seines Lebens.

Foto: Bridget Samuels

data-ad-format="auto"