NFL: Werner-Teamgefährte Weslye Saunders von den Indianapolis Colts gesperrt

Wieder einmal gibt es aus den USA einen Doping-Vorfall zu vermelden.
NFL Profi Weslye Saunders von den Indianapolis Colts hat nun eine Sperre von acht Spielen erhalten.

Sperre von Saunders im Vorjahr führte zu Entlassung

Wie die NFL mitteilte, erfolgte die Sperre aufgrund eines Verstoßes gegen die Liga Richtlinie in Sachen Einnahme verbotener Substanzen. Konkrete Details über die Hintergründe der 8-Spiele-Sperre wurden aber nicht genannt. Der 24 Jahre alte Tight End muss nun aber bereits zum zweiten Mal innerhalb von einem Jahr wegen eines Dopingvergehens pausieren. Im Jahr zuvor erfolgte eine Sperre von vier Spielen, woraufhin die Pittsburgh Steelers Weslye Saunders entlassen haben.

Sperre für Werner-Teamkollege nur für NFL Ligaspiele

Die Indiana Colts müssen nun in den ersten acht Spielen der ab September 2013 beginnenden neuen Saison in der National Football League ohne den Tight End auskommen. Sein erstes Spiel kann er damit nach dem 3. November 2013 absolvieren. Der 24-jährige ist Teamkollege des deutschen Football Spielers Björn Werner, der bekanntlich bei den Colts in der NFL spielt. Die Sperre gilt dabei aber nur für Ligaspiele. Somit kann Saunders immerhin im Training sowie auch bei den Vorbereitungsspielen auf die neue Saison auflaufen.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Weslye Saunders lässt Colts nichts zur Ruhe kommen

Saunders sorgte nun auch dafür, dass die Indianapolis Colts nicht aus den Schlagzeilen kommen. Denn im Juni verhängte die NFL eine Sperre von vier Spielen gegen LaVon Brazill wegen eines Drogenvorfalls. Zudem wurde Anfang Juli Joe Lefeged in Washington verhaftet, wobei es hier um den Besitz einer nicht registrierten Waffe ging. Den Verantwortlichen der Colts hoffen sicherlich künftig auf mehr sportliche Schlagzeilen.

Foto-Quelle: Josh Hallett

data-ad-format="auto"