Quarterback Tim Tebow steht vor einem Wechsel zu den Pats

einst als eines der größten Talente im American Football gehandelt, wechselt nach glückloser Vergangenheit wohl zu den . In der vergangenen Saison konnte sich Tebow nicht gegen den stark spielenden der New York Jets durchsetzen. Nun steht Tebow ohne Vertrag da und könnte den Coup seines Lebens schaffen: Der Wechsel zu den New England Patriots!

Auch mit deutscher Beteiligung

Dort würde er dann an der Seite des deutschen NFL-Superstar Sebastian Vollmer spielen. Dennoch müsste sich Tim Tebow wohl mit einer Reservistenrolle begnügen, da Tom Brady, als Superstar und Erfolgsgarant, aller Voraussicht nach gesetzt sein wird.

Der richtige Schliff

Dennoch würde sich ein Wechsel zu den Pats anbieten, da Head Coach Bill Belichick schon öfter Spieler verpflichtet hat, die allen Anschein nach komplett außer Form waren. Belichick gilt als einer der Coaches in der NFL, die aus Rohlingen Diamanten schleifen können. Denn Tim Tebows Talent ist bekannt. Er hat 2007 die Heisman-Trophy gewonnen. Diese wird für den besten College-Spieler ausgezeichnet.

Jetzt erst recht!

Nachdem es die New England Patriots in der vergangen Saison nicht geschafft haben den zu verteidigen, und zusehen mussten wie diese begehrte Trophäe nach Baltimore zu den Ravens ging, ist die Motivation für die kommende Saison groß. Böse Zungen behaupten, dass es vielleicht Aktionismus ist, jemanden wie Tim Tebow zu verpflichten. Eines steht jedenfalls fest: Die kommende Saison soll besser werden.

 

Es heißt, dass es die letzte Gelegenheit für Tebow sein wird in der NFL endgültig Fuß zu fassen. Mit 25 Jahren steht Tim Tebows  Profikarriere nun am Scheideweg.  Man darf gespannt sein, wie sich Tebow in der nächsten Saison entwickelt und ob es ihm sogar gelingen mag Tom Brady den Schneid abzukaufen. Es gibt viele Fragezeichen für Tim Tebow im Jahre 2013.

data-ad-format="auto"