NFL-Profi Darius Fleming als Lebensretter

Natürlich steht an dieser Stelle stets der Sport an erster Stelle. Doch heute widmen wir uns einer ganz anderen Heldentat eines der Helden des Sports. Denn der -Profi hat ganz andere Geschichte geschrieben als eine Touchdown oder eine sonstige herausragende Tat auf dem Spielfeld. Der Spieler der New England Patriots nämlich rettete einer Frau das Leben.

Darius Fleming rettet einer Frau das Leben und spielt verletzt

Auf den ersten Blick klingt das Ganze nach einer filmreifen Hollywood-Geschichte was sich rund um Darius Fleming zugetragen hat. Denn der Teamkollege des Deutschen Sebastian Vollmer rettet einer Frau das Leben, verletzt sich bei der Heldentat, schweigt darüber und siegt verletzt mit den New England Patriots in den Playoffs. Bereits am vergangenen Donnerstag rettete Darius Fleming nämlich eine Frau aus einem brennenden Auto. Darüber schwieg der Spieler selbst zunächst. Doch die Patriots gingen nun vor dem Finale der AFC in der NFL gegen den Denver Broncos am kommenden Sonntag an die Öffentlichkeit und veröffentlichten die Heldentat.

So erfolgte die Rettung durch Fleming

Demnach befand sich der Ersatz-Linebacker der New England Patriots auf der Heimfahrt vom Training. Hierbei wurde er in der Nähe des Stadions in Foxborough Zeuge eines Unfalls, in den gleich drei Autos verwickelt waren. Ein Trucker hatte nach rechts abbiegen wollen und bremste dabei scharf, sodass es zu dem Unfall kam. Der NFL-Profi hielt den Unfall zunächst für harmlos, ehe er sehen konnte, dass eine Fahrerin nicht aus ihrem qualmenden Auto herauskam. „Sie versuchte, die Fensterscheibe herauszutreten, aber sie war eine kleine Frau. Es war etwas beängstigend. Ich hatte keine Panik, sondern dachte: ‚Ich muss sie da rauskriegen‘. In dieser Situation hätte jeder dasselbe getan.““, erinnert sich Fleming. Der 26-jährige zertrümmerte die Scheibe des Autos mit seinem Fuß und rettete die Frau. An der Wade verletzte sich Fleming dabei so, dass er mit 22 Stichen genäht werden musste.

Darius Fleming schweigt zunächst

Zwei Tage später aber spielte Darius Fleming gegen die Chiefs eine starke Leistung – und schwieg zu der Lebensrettung. Erst als die Mitspieler davon erfahren haben, drängten sie ihn dazu, die Geschichte publik zu machen – was Fleming selbst eigentlich gar nicht wollte. Mannschaftskapitän Matthew Slater sagte dazu: „Vom ersten Tag an kenne wir Darius nur als vorbildlichen Kerl. Als ich die Geschichte gehört habe, war ich kein bisschen überrascht. Natürlich sind wir alle sehr stolz auf ihn. Wir er getan hat, war ziemlich bemerkenswert.“

data-ad-format="auto"