Jay-Z lizenzierter Spielerberater in der NBA – MLB

Sowohl die NBA als auch die MLB haben nun einen neuen Spielerberater: US-Rapper Jay-Z. Der Musiker kann mit seiner neuen Sportagentur Roc Nation Sports nun Spieler in der US-Basketballliga und der Major League Baseball vertreten.

Jay-Z allerdings noch mit Anteilen an Brooklyn Nets

Beide Ligen haben Jay-Z nach den jetzt vorliegenden Informationen mit der entsprechenden Lizenz ausgestattet. Damit wird der Musiker künftig in den USA in einem Zug mit renommierten und seriösen Spieleberatern wie Scott Boras genannt werden. Allerdings gibt es in den USA auch noch eine interessante Frage rund um die Lizenz als Spielervermittler für Jay-Z. Denn der Rapper hält auch noch eine Beteiligung von unter einem Prozent an den Brooklyn Nets. Allerdings können Teambesitzer in den Vereinigten Staaten keine Spieler vertreten. Von einem Verkauf der Anteile an den Nets wurde auch nichts bekannt. Insofern besteht offenbar noch Klärungsbedarf.

Kevin Durant erster Spieler von Jay-Z?

Auch um den ersten Spieler, der von Jay-Z beraten wird, gibt es bereits Gerüchte. Demnach wird offenbar Kevin Durant von den Oklahama City Thunder erster Klient des Musikstars. Dies ließ der bisherige Spielerberater von Durant, Rob Pelinka, durchklingen. Von Kevin Durant selbst gibt es aber diesbezüglich noch keine Informationen. Auch Victor Cruz von den New York Giants wird mit Jay-Z und Roc Nation Sports in Verbindung gebracht. Das Unternehmen von Jay-Z hat unterdessen bereits Spieler unter Vertrag genommen in den vergangenen Tagen, darunter 2nd Baseman Robinson Cano von den New York Yankees und New York Jets Quarterback Geno Smith.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Foto-Quelle: Adam Glanzman

data-ad-format="auto"