US-Sport-News.de

Iverson, O’Neal und Yao bekommen Platz in Hall of Fame des Basketballs

O’Neal

Drei frühere Superstars der NBA, der höchsten Basketball-Spielklasse der USA, bekommen jetzt einen Platz in der Hall of Fame des Basketballs. Es handelt sich dabei um den Chinesen Yao Ming, Allen Iverson und Shaquille O’Neal. Außer diesen Top-Spielern, die Basketball-Geschichte geschrieben haben, wurden am letzten Freitag noch weitere Größen des Sports in die Ruhmeshalle aufgenommen. Es handelt sich um insgesamt 10 Spieler.

O’Neal bedankt sich bei Kobe Bryant

Shaquille O’Neal bedankte sich in seiner Rede bei Kobe Bryant, er wurde mit ihm gemeinsam dreimal NBA-Champion bei den Los Angeles Lakers. Er spricht davon, dass Kobe Bryant ihn gepuscht und ihm geholfen habe, dreimal Champion zu werden, doch hat er ihm auch geholfen, dass er abgeschoben und nach Miami transferiert wurde.

Der Final-MVP O’Neal, der 2,16 Meter groß ist, spielte als Center und konnte 2006 noch einmal die Meisterschaft holen. Er gewann auch bei den Olympischen Spielen 1996 in Atlanta mit dem US-Team die Goldmedaille.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Yao Ming als größter NBA-Star

Yao Ming ist mit einer Körpergröße von 2,29 Metern der bislang größte NBA-Star und hat nun einen Platz in der Hall of Fame bekommen. In der Zeit von 2002 bis 2011 spielte er bei den Houston Rockets; er half der NBA, in China einen neuen Markt zu erschließen. In die Ruhmeshalle wurde auch Allen Iverson aufgenommen, der mit einer Körpergröße von 1,83 Metern vergleichsweise klein ist und den Spitzname „The Answer“ hat. Er

  • wurde 2001 wertvollster Spieler (MVP) der Saison
  • spielte von 1996 bis 2009 für fünf NBA-Teams
  • wurde elfmal ins All-Star-Team gewählt

Allerdings wurde er niemals NBA-Champion.

Weitere Sportgrößen in der Ruhmeshalle

In die Ruhmeshalle wurden auch der Besitzer der Chicago Bulls, Jerry Reinsdorf, die viermalige WNBA-Gewinnerin Sheryl Swoopers sowie Michigan-State-Coach Tom Izzo aufgenommen. Cumberland Posey, der vor 100 Jahren eine wichtige Rolle im Basketball spielte, wurde posthum aufgenommen, auch der Trainer John McLendon, der Schiedsrichter Darell Garretson und der frühere NBA-Star Zelmo Beaty erhielten diese Auszeichnung.

Foto: By Keith Allison from Baltimore, USA – Shaq, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6379835

data-ad-format="auto"