Zwei MLB-Werfer ziehen sich Verletzungen im Haushalt zu

Gleich zwei Werfer der US-amerikanischen MLB sind derzeit wegen besonderer Verletzungen außer Gefecht. Sie haben sich nämlich bei gewöhnlichen Arbeiten im Haushalt oder als Familienvater verletzt.

Ian Kennedy verletzt sich beim Abwasch
Ian Kennedy, seines Zeichens Werfer bei den Arizona Diamondbacks, erklärte nun in einem Interview ausführlich, wie es zu seiner verletzungsbedingten Auszeit gekommen ist. Dabei war es der ganz normale Abwasch in der Küche, der für die Verletzung des regulären Starters bei den Diamondbacks sorgte. Demnach passierte das Missgeschick des MLB-Spielers beim Spülen eines Messers mit einer Bürste, als ihm das Messer aus der Hand rutschte und ihn verletzte. Diese Bürste ersetzte ironischerweise bereits den Schwamm im Haushalt von Ian Kennedy, nachdem er sich mit diesem schon Verletzungen zugezogen hatte. Nachdem der Werfer der Diamondbacks bereits das Montags-Spiel verpasste, könnte er jedoch am Freitag wieder auf dem Feld stehen, so die derzeitige Prognose.

Clay Buchholz: Fürsorglicher Familienvater verletzt sich an den Schulter
Ebenfalls zuschauen beim letzten Spiel seines Teams Boston Red Sox musste Clay Buchholz. Der 28-jährige Rechtshänder verletzte sich aber ebenfalls nicht auf dem Feld im Training oder bei einem Spiel. Vielmehr musste dieser MLB-Profi passen, da er sich eine Schulter-Verletzung im Leben als Familienvater zugezogen hat. Nach einem Familienausflug legte er sich gemeinsam mit seiner kleinen Tochter hin, worauf er mit der Kleinen im Arm einschlief. Hierbei lag er jedoch so unbequem, dass es zu einer Reizung in der Schulter gekommen ist und Clay Buchholz verpasste das Match gegen Philadelphia. Die beiden Vorfälle der MLB-Profis zeigen auf, dass das Mithelfen im Haushalt für die Spieler offenbar mitunter gefährlicher ist als ihr Sport selbst.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Foto-Quelle: terren in Virginia

data-ad-format="auto"

One Comment

  1. Andreas

    28. Mai 2013 at 08:23

    Danke für diese tolle Info.

    Hoffe das passiert nicht wieder….