US-Sport-News.de

Elias Harris der nächste Deutsche in der NBA

Mit Elias Harris ist nun ein weiterer deutscher Spieler der Sprung in die gelungen. Der Forward konnte sich durch seine guten Leistungen in der Summer League nun einen bei den L.A. Lakers sichern.

Erstes Vertragsjahr beim Zweijahresvertrag garantiert

Wie mehrere Medien in den berichten, erhielt Harris einen Zweijahresvertrag bei den . Dabei soll der Großteil seines Gehalts im ersten Jahr garantiert sein. Dies beträgt demnach 490.180 US-Dollar. Dadurch scheint auch die Chance groß zu sein, dass Elias Harris auch tatsächlich auf dem Parkett in NBA Spielen anzutreffen ist. Das zweite Vertragsjahr hingegen soll nicht garantiert sein.

Erfolgreiche Auftritte in der Summer League

Harris wurde zunächst bei den nicht berücksichtigt. Immerhin aber durfte sich der deutsche Forward in der Summer League präsentieren. Hier überzeugte der Tweener allerdings. Im Schnitt schaffte es der deutsche Basketballer auf 10,2 Punkte und 5,6 Rebounds, was ihm nun den Zweijahresvertrag bei den Lakers in der NBA einbrachte. Zudem dürfte auch der Vielseitigkeit wegen auf den Deutschen zurückgegriffen haben, kann er doch sowohl als Small Forward als auch als Power Forward eingesetzt werden.

Elias Harris Teamgefährte von Kobe Bryant, Chris Kaman und

Auch deswegen hat Harris sehr gute Chancen, letztendlich auch Einsatzminuten in der NBA zu erhalten. Denn auf den Forward-Positionen gibt es durchaus Bedarf für die Los Angeles, nachdem Metta World Peace bekanntlich den Club verlassen musste und Earl Clark ferner zu den Cleveland Cavaliers wechselte. Somit könnte Elias Harris in der kommenden Saison nicht nur mit dem deutschen Nationalspieler Chris Kaman zusammenspielen, der von den Dallas zu den Lakers wechselte, sondern auch mit Superstar Kobe Bryant, dem Spanier Pau Gasol und Steve Nash, der einst zusammen mit Dirk Nowitzki bei den Mavericks spielte.

Foto-Quelle: SD Dirk