NBA: San Antonio Spurs knapp vor dem Titelgewinn

Die San Antonio Spurs stehen kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft in der nordamerikanischen Basketballliga NBA. Die Texaner gewannen beim Titelträger der vergangenen beiden Jahre, den Miami Heat, das zweite Spiel in Folge und führen nun mit 3:1 in der Best-of-Seven-Serie. Damit fehlt den Spurs nur noch ein Sieg zum fünften Titelgewinn in der NBA.

Deutlicher 107:86 Erfolg der San Antonio Spurs

In Spiel vier nahmen die San Antonio Spurs die Miami Heat regelrecht auseinander. Mit 107:86 siegten die Texaner bei den Heat und sorgten somit für die 3:1 Führung in den Matches. Nun kann schon in der Nacht zum Montag deutscher Zeit die Entscheidung zugunsten der Spurs fallen. Dieses Match, das um 02:00 Uhr deutscher Zeit in San Antonio stattfindet, wird live bei Sport1 US übertragen. Der Coach Gregg Popovich sagte mit Blick auf das kommende Match: „Den letzten Sieg zu holen, ist aus den offensichtlichen Gründen immer am schwierigsten. Insgesamt bin ich sehr froh, dass wir in Miami zwei Siege geholt haben. Unsere Defense war dabei heute besser als im letzten Spiel.“

LeBron James einmal mehr überragend, kann aber Niederlage nicht verhindern

Der überragende Akteur auf dem Parkett war einmal mehr LeBron James. Der Superstar der Miami Heat verbuchte 28 Punkte. Dennoch konnte auch der 29-jährige die zweite Pleite in Folge für sein Team nicht verhindern. Bei den San Antonio Spurs waren Kawhi Leonard (20) und Tony Parker (19) die Topscorer. Dabei überrannten die Spurs die Heat wie bereits beim 111:92 im dritten Spiel und bestachen vor allem in der Offensive. Schon zur Halbzeit lagen die Texaner in Florida mit 19 Punkten Vorsprung in Front. Kleine Notiz am Rande: der dreifache Final-MVP Tim Duncan wurde nach 14 Minuten in Spiel vier dieser Finalserie zu dem Spieler mit der meisten Play-off-Einsatzzeit in der NBA-Historie.
Foto: Keith Allison

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

data-ad-format="auto"