MLS: Montreal Impact mit überraschender Heimniederlage

Der Tabellenführer der Eastern Conference in der Major League Soccer, Montreal Impact, hat eine überraschende 3:4 Heimniederlage kassiert. Auch der amtierende Meister L.A. Galaxy geht einmal mehr als Verlierer vom Feld.

Colorado Rapids mit Überraschungserfolg bei Montreal Impact

Eigentlich schien es nur die Frage zu sein, wie hoch der Tabellenführer der Eastern Conference sein Heimspiel gegen Colorado Rapids gewinnen würde. Doch am Ende konnte der Tabellensechste aus der Western Conference seinen Abwärtstrend stoppen. Nachdem die Rapids in den letzten fünf Spielen nur ein Unentschieden erreichten und vier Mal als Verlierer den Platz verließen, konnten sie nun 4:3 bei Montreal Impact gewinnen. Dabei sah der Führende aus dem Osten nach dem 3:2 Führungstreffer durch Paponi in der 72. Minute bereits wie der Sieger aus. Doch Brown (77.) und Cascio (95.!) drehten das Match noch und erzielten den 4:3 Erfolg für die Colorado Rapids.

New York RB rückt mit Heimsieg an Montreal Impact heran

Durch die unerwartete Niederlage von Montreal Impact konnte New York RB näher an den Tabellenführer aus Kanada in der Eastern Conference der MLS heranrücken. Denn die Red Bulls gewannen ihr Match gegen Houston Dynamo mit 2:0 durch Tore von Espindola und Steele. Damit führt Montreal Impact im Osten der MLS mit 29 Punkten nur noch knapp vor den Red Bulls aus New York (28), wobei Impact aber drei Spiele weniger bislang bestritten hat.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

L.A. Galaxy verlieren 2:3 bei San Jose Earthquakes

Seine nächste Enttäuschung erlebte derweil der amtierende Meister der MLS, L.A. Galaxy. Das Ex-Team von David Beckham sah bei den San Jose Earthquakes bereits wie der sichere Sieger aus, nachdem Sarvas und Jimenez nach gut einer Stunde für ein 2:0 für den aktuellen Fußballmeister der USA sorgten. Nachdem San Jose den Anschlusstreffer erzielte, folg bei den Earthquakes aber Bernardez vom Platz, sodass L.A. Galaxy in Überzahl spielte. In der Nachspielzeit der Partie gelang den Gastgebern in Unterzahl noch ein Doppelschlag durch Salinas und Gordon zum 3:2 Erfolg für die San Jose Earthquakes.

Foto-Quelle: abdallahh

data-ad-format="auto"