Torrekord beim NHL All Star Game 2015

Beim All Star Game 2015 in der vergangenen Nacht deutscher Zeit gab es einen neuen Rekord zu bejubeln. Denn die Spieler der beiden Teams trafen so oft ins Schwarze wie nie zuvor bei einem All Star Game.

29 Tore beim NHL All Star Game 2015

Denn satte 29 Treffer fielen beim NHL All Star Game 2015 in Columbus, Ohio. So viele Tore waren in 60 Jahren All Star Game in der National Hockey League noch nie gefallen. Somit machte das Showspiel mit viel Glamour, Klamauk und wenig verbissenem Ernst doppelt so viel Spaß wie selbst. Die 18.900 Zuschauer beim NHL All Star Game 2015 durften sich am Ende über einen 17:12 Erfolg des Teams von Jonathan Toews von Chicago gegen das Team von Nick Foligno von den Columbus Blue Jackets freuen. Zum besten Spieler des Matches wurde Ryan Johansen gewählt. Der Crack von den einheimischen Blue Jackets erzielte zwei Treffer und bereitete zwei weitere Tore vor.

John Tavares erzielt vier Tore im All Star Game

Auf drei Tore und Assists kam Jakub Voracek aus Philadelphia. Damit stellte er die Bestmarke von ein. Als sechstem Spieler erst überhaupt gelangen John Tavares von den New York Islanders vier Treffer beim NHL All Star Game 2015. Insgesamt 25 Akteure brachten es auf mehr als zwei Scorer-Punkte, während acht Spieler mehr als vier Punkte verzeichneten.

Bisheriger Torrekord stammt von 2001

Der bisherige Torrekord beim NHL All Star Game stammt aus dem Jahr 2001. Damals konnte die Nordamerika-Auswahl mit 14:12 gegen die Welt-Auswahl gewinnen. Dieser Rekord von 26 Toren ist nun Geschichte, fielen doch beim NHL All Star Game 2015 nun 29 Tore. Seit dem Jahr 2012 können die Fans der NHL über die Sozialen Netzwerke ihre Lieblingsspieler wählen. Die Startformation wird dann von den jeweiligen Kapitänen der beiden Teams festgelegt, also in diesem Jahr von Foligno und Toews. Pro NHL-Club darf aber nur ein Spieler dabei sein.
Bild by Andrew Livelsberger/flickr

data-ad-format="auto"