NHL: Endgültiges Karriereende von Rekordtorwart Martin Brodeur

Wenig überraschend hat nun der erfolgreichste NHL-Torwart aller Zeiten sein endgültiges Karriereende bekanntgegeben. Denn Martin Brodeur ist ab sofort nicht mehr zwischen den Pfosten eines Eishockeytores zu finden – zumindest in der NHL.

Martin Brodeur wird Karriereende am Donnerstag bekanntgeben

Sein Club St. Louis Blues gab nun bekannt, dass Martin Brodeur im Laufe des Donnerstags sein endgültiges Karriereende selbst verkünden wird. Nachdem der inzwischen 42 Jahre alte Torwart bei den St. Louis Blues im Dezember nochmals eingesprungen war, ist jetzt endgültig Schluss. Brodeur kam zum Einsatz, da sich Stammtorwart Brian Elliot am Knie verletzte und mehrere Wochen pausieren musste. Allerdings wird er den Blues verbunden bleiben und nun eine Position im Management übernehmen.

Martin Brodeur erfolgreichster NHL-Torwart aller Zeiten

Martin Brodeur ist umfangreicher Rekordhalter in der NHL. So bringt es der Rekordmann auf 691 erfolge, 125 Shootouts und 1266 Spiele in der regulären Saison der NHL. Zudem schaffte er auch einen Playoff-Rekord mit 24 Playoff-Matches ohne ein einziges Gegentor. Den Großteil seiner Karriere spielte er dabei bei den New Jersey Devils, wo er von 1992 bis 2014 aktiv war. Dort hatte er auch drei Mal den Stanley Cup gewonnen und wurde vier Mal mit der Vezina Trophy für den besten Torwart der Saison ausgezeichnet. Zudem war Martin Brodeur mit Kanada 2002 und 2010 Olympiasieger.
Foto: Jon Dawson

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

data-ad-format="auto"