Tibor Pleiß der nächste deutsche Spieler in der NBA?

Offenbar könnte es bald den nächsten deutschen Basketballspieler in der nordamerikanischen geben. Denn Nationalspieler besitzt offenbar die Möglichkeit, den Sprung in die beste Basketballliga der Welt zu schaffen.

Tibor Pleiß könnte von Spanien in die NBA wechseln

Der mögliche Wechsel von -Nationalspieler Tibor Pleiß wurde am Rande des Länderspiels Deutschland gegen Finnland bekannt, das die deutsche Mannschaft mit 74:67 in Leipzig gewinnen konnte. Nach dem Match, bei dem Pleiß nicht eingesetzt wurde, hatte Bundestrainer Emir Mutapcic den möglichen Wechsel angedeutet. Anschließend erklärte der Sportdirektor des Deutschen -Bundes, Peter Radegast: „Wir sind mit Tibor in Kontakt, nach seiner Aussage läuft es in beide Richtungen: Er verhandelt sowohl mit NBA-Klubs als auch mit europäischen Spitzenklubs.“ Der 24-jährige Center spielt derzeit für Laboral Kuxta Vitoria in Spanien. Die Transferrechte liegen bei den Oklahoma City Thunder, von denen er im Jahr 2010 an Position 31 gedraftet worden war.

Dennis Schröder mit erstem Spiel in der Nationalmannschaft

Unterdessen bestritt ein anderer Spieler aus der NBA sein erstes Länderspiel gegen die Finnen. Denn obwohl Dennis Schröder bereits eine ordentliche erste Saison in der NBA aufs Parkett legte, bestritt er bislang bekanntlich noch kein Länderspiel. Gegen die Finnen änderte sich dies nun. Hierbei gelang Schröder eine ordentliche Premiere mit sieben Punkten, sieben Assists und zwei Rebounds. Bester Werfer der deutschen Auswahl war ein in der NBA ebenfalls nicht Unbekannter mit Elias Harris, der es auf 13 Punkte brachte.
Foto: Michael Tipton

data-ad-format="auto"