NHL-Spiele nur zwei Mal unter freiem Himmel 2014/2015

Einem aktuellen Medienbericht zufolge wird es in der kommenden Saison nur zwei Spiele der NHL unter freiem Himmel geben. In dieser Saison gab es noch sechs NHL-Spiele der nordamerikanischen Eishockey Profiliga, die im Freien ausgetragen wurden. Zu den Gründen gibt es erste Spekulationen.

Die Planungen der NHL-Spiele unter freiem Himmel

Zu den NHL-Spielen unter freiem Himmel gab es nun einen Bericht von John Shannon von Sportsnet, der als recht realistisch von anderen Medien eingestuft wird. Demnach soll die Zahl der NHL-Spiele in freier Natur in der Saison 2014/2015 von sechs auf zwei heruntergefahren werden. So wird demnach das 2015er Winter Classic NHL-Spiel in Washington ausgetragen. Bei dieser Partie unter freiem Himmel treffen die Washington Capitals auf die Bruins, Penguins, Flyers oder Rangers. Auch das Stadion muss noch bestätigt werden, wo bei der Nationals Park, das FedEx Field oder Camden Yards in Baltimore im Gespräch sind.

Ein NHL-Spiel unter freiem Himmel mit den Los Angeles Kings?

Das zweite NHL-Spiel unter freiem Himmel soll in San Francisco ausgetragen werden. Hier wird dann im AT&T Park oder im Levi’s Stadium gespielt, sollten die aktuellen Spekulationen stimmen. Hierbei könnte es dann demnach zur Partie zwischen den San Jose Sharks und dem aktuellen Champion Los Angeles Kings kommen. Zu den Gründen über die Reduzierung der NHL-Spiele unter freiem Himmel gibt es auch schon Spekulationen. Demnach wird angenommen, dass diesen Winter sechs Partien der NHL im Freien ausgetragen wurden, da die Liga auch während den Olympischen Winterspielen in Sotschi Aufmerksamkeit sicher haben wollte. Offizielle Bestätigungen gibt es noch nicht.
Foto: Ryan Buterbaugh

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

data-ad-format="auto"