NHL Ergebnisse: Colorado Avalanche weiter auf dem Vormarsch

Die Colorado Avalanche marschiert weiter, auch die Calgary Flames können das Team von Patrick Roy nicht stoppen. Derweil befinden sich die Buffalo Sabres weiter im freien Fall.

Colorado Avalanche – Calgary Flames 4:2

Die Colorado Avalanche ist im Moment kaum zu stoppen. Man könnte fast sagen, das Team ist „doppelt so gut“ wie in der letzten Saison, dort brauchte man nämlich 29 Spiele, um 26 Punkte einzufahren, in dieser Saison hat man die 26 Punkte schon nach 15 Spielen erreicht. Dabei waren die Calgary Flames im Grunde nicht chancenlos, denn kurz vor Ende der Partie stand es noch 3:2. Die Flames hatten innerhalb von vier Minuten den Schlussmann der Avalanche zwei Mal durch tolle und vor allem schnelle Kombinationen überwinden können. Die beiden Treffer erzielte Mike Cammalleri.

Doch auch die Avalanche hatte in der Offensive natürlich so einiges zu bieten, die drei Tore in der „regulären“ Spielzeit erzielten Ryan O’Reilly, Paul Stastny und John Mitchell, Matt Duchene traf dann kurz vor Ende der Partie ins leere Tor – und zwar mit einer beinahe schon artistischen Einlage.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Anaheim Ducks – Buffalo Sabres 6:2

Würde man nach einem Team suchen, welches derzeit ähnlich tolle Ergebnisse vorzuweisen hat wie die Colorado Avalanche, so würde man vermutlich relativ schnell auf die Anaheim Ducks kommen. Die zeigten auch gegen die Buffalo Sabres wieder eine tolle Leistung, vor allem die erste Sturmreihe wusste zu überzeugen. Spieler der Partie war mit Sicherheit Ryan Getzlaf, er hat schon 573 Spiele in der amerikanischen Profiliga bestritten, einen Hattrick hatte er bisher aber noch nie erzielt – bis zur Partie gegen die Sabres.

Buffalo wird durch diese Niederlage noch weiter in die Krise gestürzt. Im Grunde können die Sabres die Saison schon abschreiben und sich auf den Neuanfang bzw. Neuaufbau in der nächsten Saison konzentrieren. Schade nur für Spieler wie Ryan Miller und Christian Ehrhoff. Der Deutsche musste gegen die Ducks im Übrigen verletzt aussetzen – somit hatten die Sabres zu keinem Zeitpunkt eine wirkliche Chance.

Quelle Bild: Maufe / Flickr

data-ad-format="auto"