New York City FC für drei Jahre im Yankee Stadion

Der wird 2015 in die Major League Football einsteigen. Aktuell hat das Team, welches von Jason Kreis trainiert werden soll, noch kein eigenes Stadion. Wie die New York Times aus gut unterrichteten Kreisen berichtet, soll die Mannschaft die ersten drei Jahre im Baseball Stadion der ihre Heimspiele austragen. Ganz einfach wird dies jedoch nicht, da vor allem der Rasen einer besonderen Belastung ausgesetzt wird. Die Anforderungen an das Grün sind beim Fußball und beim Baseball doch recht unterschiedlich. Außerdem würden pro Saison dann 17 Fußball- und 81 Baseballbegegnungen ausgetragen.

Baseball hat die Priorität

Der Geschäftsführer der Yankees betonte, dass Baseball die absolute Priorität hat. Es werde alles technisch Mögliche getan, um die Fußballbegegnungen zu ermöglichen, doch es könnte sein, dass dabei an Grenzen gestoßen wird. Vor allem die genaue Größe der Spielfläche ist noch nicht klar. Im Regelwerk der FIFA finden sich lediglich die minimalen Abmessungen von 100×50 Metern und die maximale Größe von 130×100 Metern wieder. Die meisten Teams bevorzugen etwas größere Spielfelder. Dies könnte sich im Yankee Stadium zu einem Problem entwickeln, anderseits kann der Club daraus eventuell auch einen besonderen Heimvorteil ziehen. Das Freundschaftsspiel zwischen Manchester City und dem FC Chelsea London, welches bereits im Stadion ausgetragen wurde, fand auf eine komprimierten Fläche statt.

Lösung wird mit Sicherheit gefunden

Eine Lösung wird es mit Sicherheit geben, sind doch die New York Yankees 20prozentiger Miteigentümer des neuen Fußballclubs. 80 Prozent Anteile des New York City FC hält der englische Premier League Club Manchester City. Hauptsponsor ist wie in England Etihad Airlines.

Die Vorbereitungen auf die kommende Saison laufen auf Hochtouren. Nicht nur der Trainer steht, wie eingangs genannt, bereits fest. Für das sportliche Umfeld und den Aufbau der Mannschaft ist der ehemalige Profi von Manchester City Claudio Reyna verantwortlich.

Foto:
Eric Beato

data-ad-format="auto"