MLS: Sporting KC und Real Salt Lake City gewinnen Spitzenspiele

In der Eastern Conference der Major League Soccer (MLS) in Nordamerika hat Sporting Kansas City am Wochenende mit einem deutlichen Sieg im Spitzenspiel die Tabellenführung verteidigt. In der Western Conference hingegen gab es einen Führungswechsel, da Real Salt Lake City den bisherigen Tabellenführer schlagen konnte.

Sporting Kansas City nimmt FC Toronto auseinander

Voller Spannung wurde das Match zwischen Sporting Kansas City und dem FC Toronto erwartet. Bei diesem Duell wurde erwartet, dass der Gast nach seinen Toptransfers vor Saisonbeginn vielleicht beim Tabellenführer bestehen könnte. Doch am Ende sorgten Dwyer mit zwei verwandelten Elfmeter sowie Soony Saad und Sapong bei einem Gegentor von Gilberto für den ungefährdeten 4:1 Sieg. Mit 42 Punkten aus 24 Matches bleibt Sporting KC damit Tabellenführer, während der FC Toronto mit 32 Zählern aus 22 Saisonspielen nach wie vor Rang drei einnimmt. Tabellenzweiter bleibt DC United aus Washington mit 40 Punkten aus 23 Partien nach dem ungefährdeten 4:2 in der vergangenen Nacht gegen die Colorado Rapids, den Tabellensiebten aus dem Westen.

Seattle Sounders mit deutschem Trainer Sigi Schmid verlieren gegen Real Salt Lake City

Derweil gab es in der Western Conference der MLS einen Wechsel an der Tabellenspitze. Denn Real Salt Lake City setzte sich im Spitzenspiel gegen den bisherigen Tabellenführer Seattle Sounders mit 2:1 durch. Damit führt der Gastgeber dieser Partie die Western Conference nun mit 42 Punkten aus 24 Spielen an. Die Seattle Sounders um ihren deutschen Trainer Sigi Schmid hingegen sind mit 41 Zählern nur noch Tabellenzweiter im Westen, haben allerdings auch erst zwei Partien weniger bestritten als der Tabellenführer. Der Tabellendritte FC Dallas (39 Punkte/24 Spiele) siegte 5:0 bei den San Jose Earthquakes, während sich der Ex-Champion und Tabellenvierte Los Angeles Galaxy (34 Punkte/21 Spiele) beim Tabellenvierten aus dem Osten, Columbus Crew deutlich mit 1:4 geschlagen geben musste.
Foto: Sam Klein

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

data-ad-format="auto"