US-Sport-News.de

Jets halten laut Bericht an Joe Flacco als Start-QB für das Matchup in Woche 2 gegen die Browns fest

Trotz der Offensivkämpfe der Jets in Woche 1 wird Joe Flacco laut Rich Cimini von der Quarterback des Teams bleiben, wenn am Sonntag gegen die Browns antritt. Flacco wird weiterhin über Mike White beginnen, der in der vergangenen Saison drei Spiele in der Startelf hatte, darunter einen verärgerten Sieg gegen den späteren AFC-Meister Bengals.

Flacco spielte hinter einer provisorischen Offensive Line, wurde dreimal entlassen und bei zahlreichen anderen Gelegenheiten bei der 24: 9-Niederlage der Jets gegen die getroffen. Der ehemalige Super Bowl MVP warf 307 Yards mit einem Touchdown und einer Interception bei 37-of-59-Passing. Flacco und die Offensive hatten besonders mit Ballbesitz-Downs zu kämpfen, da sie nur 2 von 14 auf dem dritten Platz waren.

„Ja, ich glaube, man konnte sehen, wie frustrierend es da draußen war“, sagte Flacco nach dem Spiel über die Jets-Website. „Besonders früh, so wie wir es in der ersten Halbzeit begonnen haben. Wir sind nie in irgendeinen Rhythmus oder Schwung gekommen. Wir würden ein Spiel haben, über das Mittelfeld kommen und dann ins Stocken geraten.

Die Offensive von hatte einige positive Dinge, die sie aus dem Spiel am Sonntag mitnehmen konnten. Michael Carter erzielte gegen Baltimores starke Verteidigungsfront durchschnittlich sechs Yards pro Carry. Carter, Corey Davis, Garrett Wilson und Elijah Moore spielten jeweils im Passspiel. Als überholten die Jets die um über 100 Yards und verzeichneten 11 weitere First Downs.

„Offensichtlich sind wir uns alle einig, dass es nie gut genug ist, besonders wenn man keine Punkte erzielt“, sagte Jets-Trainer Robert Saleh. „Aber wir haben den Ball bewegt. Es kommt immer auf ein oder zwei Spiele an, um in Schwung zu kommen. Es gab Stücke, in denen wir Joe nicht halfen, und es gab Stücke, in denen er auch nicht half.“

Während die Offense der Jets versucht, gegen die Browns auf Kurs zu kommen, arbeitet sich Zach Wilson nach seiner arthroskopischen Knieoperation im August weiter zurück. Der Starting Quarterback der Jets, von dem erwartet wird, dass er diese Woche leichte Einzelübungen absolvieren wird, wird mindestens zwei weitere Spiele verpassen.

© Info Quelle