MLB: San Francisco Giants gegen Kansas City Royals in den World Series

In der nordamerikanischen Major League Baseball (MLB) steht nun die World Series fest. Dabei treffen die San Francisco Giants auf die Kansas City Royals.

San Francisco Giants gewinnen Serie gegen St. Louis Cardinals mit 4:1

Die San Francisco Giants konnten zum dritten Mal seit dem Jahr 2010 in die World Series der MLB einziehen. Der Meister von 2010 und 2012 zog am Ende mit einem deutlichen 4:1 in der Best-of-Seven-Serie gegen die St. Louis Cardinals in die Finals der MLB ein. Im letzten Match in der vergangenen Nacht deutscher Zeit gelang den Giants dabei zuhause gegen den Vizemeister ein 6:3 Erfolg. Die Kalifornier mussten dabei allerdings etwas zittern, stand es doch 3:3. Doch im neunten und letzten Inning fiel dann die Entscheidung im AT&T Park. Travis Ishikawa gelang nämlich ein 3-Run-Homerun und sorgte somit für die Entscheidung in dieser Partie gegen die St. Louis Cardinals und den Einzug in die World Series. Ishikawa sagte anschließend nach dem Erfolg über den Titelträger von 2011: «Ich wusste gar nicht, was da passiert. Es war, als ob ich schweben würde.»

Kansas City Royals souverän in der World Series

In den Matches der World Series treffen die San Francisco Giants auf die Kansas City Royals. Die Royals sind bislang noch ohne Pleite in den Playoffs. Nachdem sich das Team in der regulären Saison mit 89:73 Siegen den zweiten Rang in der Central Division der American League sicherte, folgten anschließend acht Playoff Matches ohne Niederlage für die Royals. Damit darf ein spannendes Duell in den World Series erwartet werden. Hierbei hat Kansas City, das bislang nur 1985 den Titel holte, gegen den siebenmaligen World Series Gewinner in den ersten beiden Partien Heimrecht.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

data-ad-format="auto"