Malcolm Delaney wechselt in NBA

Basketball-Star Malcolm Delaney, der zuvor beim FC Bayern München spielte, wechselt nun zu den Atlanta Hawks in die NBA und erfüllt sich einen lange gehegten Traum. Der 1,91 Meter große Delaney wurde in Baltimore geboren und ist ungedrafteter Point Guard. Im Jahre 2014 führte er den FC Bayern München zum BBL-Titel, er wurde Liga- und Finals-MVP.

Große Erfolge von Malcolm Delaney

Der 27-jährige Delaney konnte zuletzt mit Lokomotiv Kuban Krasnodar in das Euroleague-Final-Four einziehen, was ihm die Wahl in das All-Euroleague First Team einbrachte. Er ist neben dem Deutschen Paul Zipser der zweite Bayern-Star, der in die NBA wechselt. Zipser unterschrieb einen Vertrag in Chicago. Delaney wurde auch französischer und ukrainischer Meister.

Einheimischer wechselt zu Minnesota Timberwolves

Der aus Minnesota stammende Cole Aldrich wird von den Minnesota Timberwolves geholt, er unterzeichnet dort einen Drei-Jahres-Vertrag mit einem Gehalt von 22 Millionen Dollar. Zuvor spielte Big Man Aldrich bei den L.A. Clippers, er erzielte dort pro Spiel

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

  • 5,5 Punkte
  • 4,8 Rebounds

Der Kanadier Power Forward Andrew Nicholson, der sich durch 6,9 Punkte und 3,6 Rebounds bei den Orlando Magic auszeichnet, wechselt nun zu den Washington Wizards, wo er für vier Jahre und 26 Millionen Dollar verpflichtet ist. Auch Guard Garrett Temple verlässt Washington, er geht zu den Sacramento Kings, unterschreibt dort einen Drei-Jahres-Vertrag für 24 Millionen Dollar.

Kerr bekommt neuen Assistant Coach

In der NBA, bei den Washington Wizards, ergeben sich noch weitere Veränderungen. Guard Trey Burke, der bei den Utah Jazz unter Vertrag steht, wird für einen Draft-Pick getauscht und geht zu den Washington Wizards. Ab dem 07. Juli könnten die Miami Heats innerhalb von drei Tagen ein Offer Sheet der Brooklyn Nets matchen, das von Reestricted Free Agent Guard Tyler Johnson unterschrieben wurde und vier Jahre für 50 Millionen Dollar beinhaltet. Der Trainerstab der Golden State Warriors wird um E-Cavs- und Lakers-Coach Mike Brown bereichert.
Foto: flickr.com/Tech Sports

data-ad-format="auto"