New York Yankees mit zwei Trades für stärkeren Nachwuchs

Die machen nun in der gleich mit zwei Trades auf sich aufmerksam. Denn die Yankees haben nun sowohl Closer Aroldis Chapman als auch seinen Ersatzmann Andrew Miller abgegeben. Im Gegenzug wurden dafür junge Talente unter Vertrag genommen, die das Nachwuchssystem der New York Yankees deutlich verbessern sollen.

Aroldis Chapman wechselt von den New York Yankees zu den Chicago Cubs

Kurz vor dem Ende der Transferfrist in der MLB wurde zunächst Aroldis Chapman abgegeben. Der kubanische Star-Closer wird künftig für die Chicago Cubs auflaufen. Der Star-Pitcher soll dazu beitragen, dass die Cubs endlich wieder Meister in der MLB werden. Denn seit 1945 wartet das Team aus Chicago auf den Einzug in die World Series, sogar seit 1908 wartet man beim besten Team der National League bislang in dieser Saison auf den Titelgewinn in der MLB. Im Gegenzug erhalten die Yankees wiederum das Top-Talent der Chicago Cubs, um damit den eigenen Nachwuchs zu stärken.

Andrew Miller von den Yankees zu den Cleveland Indians

Nur einen Tag später dann vollzogen die New York Yankees den nächsten Trade. Denn der Ersatzmann von Aroldis Chapman, Andrew Miller, ist auch nicht mehr bei den Yankees. Er wechselte nun nämlich kurz vor der Wechsel-Deadline zu den Cleveland Indians. Damit sicherte sich der Spitzenreiter der weitere Qualität für seinen Kader. Der Linkshänder spielt bislang eine erstklassige Saison mit beispielsweise 77 Strikeouts gegen sieben Walks. Auch hier sicherten sich die Yankees im Gegenzug Nachwuchstalente. Es wurden nämlich Outfielder Clint Frazier, Justus Sheffield, Ben Heller und J.P. Feyereisen von den Indians verpflichtet und damit das eigene Farmsystem verbessert.
Foto: flickr.com/Keith Allison