Yossi Benayoun vor Wechsel vom FC Chelsea in die MLS

Der Kapitän der israelischen Fußball Nationalmannschaft, Yossi Benayoun, steht offenbar vor einem Wechsel vom FC Chelsea in die Major League Soccer (MLS). Beste Chancen auf den 33-jährigen haben dabei die New York Red Bulls.

Yossi Benayoun – Vertrag beim FC Chelsea läuft aus

Der rechte Mittelfeldspieler war seit drei Jahren beim aktuellen Europa League Gewinner aus London unter Vertrag. Allerdings wurde Yossi Benayoun hierbei zwischendurch an den FC Arsenal und West Ham United ausgeliehen, da sich der Israeli beim FC Chelsea nicht durchsetzen konnte. Zuvor war der 33-jährige auch beim FC Liverpool auf der britischen Insel sowie bei Racing Santander in Spanien aktiv. Nun läuft der Vertrag von Benayoun Ende der Saison beim FC Chelsea aus und wird nicht verlängert.

New York Red Bulls und Chicago Fire favorisierte Teams

Für den Kapitän der israelischen Fußballnationalmannschaft gibt es nun offenbar nach eigener Aussage nur ein Ziel: die Major League Soccer in den USA. Für den Wechsel in die Vereinigten Staaten würde er alles tun, wird der 33-jährige von mehreren Medien zitiert. Zugleich verriet Benayoun auch, dass er am liebsten bei den New York Red Bulls anheuern würde. Denn schon im vergangenen Sommer stand der Israeli offenbar kurz vor einem Wechsel in die US-Metropole, allerdings scheiterte der Wechsel zum damaligen Zeitpunkt. Ebenso kann sich Benayoun auch einen Wechsel zu Chicago Fire mit dem Deutschen Arne Friedrich vorstellen. Angebote soll es auch aus Deutschland, England und Spanien geben, doch bevorzugtes Ziel des Spielers selbst ist die MLS. Ob Benayoun tatsächlich dort landen wird, wird sich im Sommer dieses Jahres zeigen.

Foto-Quelle: wonker

data-ad-format="auto"