Yoenis Cespedes siegt beim MLB Home Run Derby

Im Vorfeld des 84. MLB All Star Games stand in der vergangenen Nacht deutscher Zeit das an. Hierbei setzte sich von den durch.

Kubaner siegt im Finale gegen Bryce Harper aus Washington

Der Outfielder konnte sich dabei im Citi Field in New York gegen Bryce Harper im Finale durchsetzen. Dem Kubaner gelangen dabei neun Homeruns, während sein Kontrahent von den Washington Nationals lediglich acht Homeruns zustande brachte. Im Verlauf des gesamten Home Run Derbys brachte es Yoenis Cespedes auf 32 Homeruns. Somit standen am Ende sogar acht mehr Homeruns für den 27 Jahre alten Kubaner zu Buche als für den zweitplatzierten Outfielder der Nationals aus Washington.

Grundstein bereits in der ersten Runde gelegt

Hierbei konnte Yoenis Cespedes den Erfolg bereits in der ersten Runde mit einer starken Leistung anpeilen. Denn hier gelangen dem Outfielder von den Oakland Athletics 17 Homeruns. An zweiter Stelle folgte Harper, der es auf Rang zwei unter den acht Hittern auf gerade einmal acht Homeruns brachte. In der Runde der letzten vier setzte sich Harper schließlich nur einen Treffer vor Michael Cuddyer (Colorado Rockies) durch. Cespedes hingegen verwaltete seinen bestehenden Vorsprung und schaffte somit nicht nur den souveränen Einzug ins Finale, sondern konnte auch dort die Oberhand behalten. In der kommenden Nacht deutscher Zeit steht das 84. MLB auf dem Programm.

Bild-Quelle: Keith Allison

data-ad-format="auto"