Vorschau: Die NBA Finals beginnen!

Die stehen vor der Tür! Wir werfen einen kurzen Blick auf die Begegnung zwischen Cavs und Dubs.

Der Beginn der Finals 2015

Endlich ist es soweit! Nach einer aus der Sicht der Fans viel zu langen Pause beginnen in der heutigen Nacht von Donnerstag auf Freitag endlich die NBA Finals. Um 3 Uhr unserer Zeit geht es los überhaupt ist das die Uhrzeit, zu der alle der maximal sieben Partien beginnen werden. Es treten die gegen die an und die Spannung vor der ersten Partie liegt quasi in der Luft. Wir wollen im Folgenden einige Fakten durchgehen, ein wenig spekulieren und unsere Vorschau dann mit einer Prognose beenden.

Beide Teams sehnen sich nach einem Titel

Wer neutraler Beobachter der NBA Finals ist und weder für die Cavs nur für die Warriors große Sympathien hegt, der würde den Sieg vermutlich beiden Teams irgendwie gönnen. Schließlich konnten die Cavaliers noch nie in der Geschichte ihrer Franchise einen Titel gewinnen und auch die Warriors warten auf ihren ersten Titel seit 40 Jahren. Vor allem die Fanlager beider Mannschaften haben also eine lange Durststrecke hinter sich.

LeBron James vs. Steph Curry

Wenn man das Duell zwischen Warriors und Cavaliers oberflächlich betrachtet, dann ist es natürlich ein Duell zwischen LeBron James und Steph Curry. LeBron James, der derzeit beste Basketballer der Welt, gegen Curry, den amtierenden MVP der Saison 2014/2015. Beide sind für ihre Teams unfassbar wichtig und quasi nicht zu ersetzen, doch auf den Schultern von LeBron liegt die noch etwas größere Last. Das Spiel der Cavaliers läuft in der Offensive komplett über ihn, von Coach Blatts Spielweise, die man noch von seiner Zeit aus Maccabi Tel Aviv kennt, ist nichts zu sehen. Die Cavs spielen – und das ist jetzt weder positiv noch negativ gemeint – „LeBron Ball“. In der Eastern Conference hat das gereicht. Ohne Probleme. Doch reicht es auch gegen die Warriors, die eine absolut überragende Saison hingelegt haben?

Warriors wohl leicht im Vorteil

Die Warriors Maschine läuft extrem rund. Curry ist in der Offensive und von der 3er-Linie kaum zu stoppen und die Defensive könnte insgesamt der Knackpunkt der Serie sein. Bogut, Green und Thompson werden ackern wie eh und je und die Cavaliers vor größere Probleme stellen. LeBron alleine wird nicht reichen, die Cavs brauchen auch einen Kyrie Irving in einer mindesten guten Form sowie ausgezeichnete Leistungen von Jungs wie J.R. Smith, Shumpert oder Thompson bzw. Mozgov. Diese Leistungen haben die genannten bisher gezeigt und auch die Defensive der Cavaliers sollte man auf keinen Fall unterschätzen. Trotzdem: Die Dubs sind das wesentlich tiefer besetzte Team, das zumindest auf dem Papier deutlich mehr Möglichkeiten hat. Und insgesamt – da sind sich viele Experten einig – bräuchte es eine unmenschliche Leistung von LeBron James, wenn die Cleveland Cavaliers die NBA Finals gewinnen wollen. In der Theorie spricht vieles für die Warriors – deshalb unser Tipp: Die Warriors gewinnen das Ding in 6 Spielen.

Was glaubt ihr: Wie werden die NBA Finals 2015 ausgehen?

Quelle Bild: Keith Allison / Flickr (CC BY-SA 2.0)

data-ad-format="auto"