Rekordvertrag bei Cavs für LeBron James

-Superstar hat Grund zur Freude: Der King erhielt von den Cleveland Cavaliers einen Rekordvertrag mit einer fürstlichen Gage. Sein Gehalt soll sogar so hoch sein wie das von Basketball-Ikone Michael Jordan. LeBron James wurde von den Cavs für drei Jahre verpflichtet.

James erhält Rekordvertrag bei Cleveland Cavaliers

LeBron James, der bereits seit 2003 in der nordamerikanischen Profiliga bei den Cleveland Cavaliers spielt, unterschrieb einen Rekordvertrag für die kommenden drei Jahre. Der US-Amerikaner bestätigte das auf seiner Videoplattform „Uninterrupted“. Er sagt, dass er zu den Cleveland Cavaliers zurückkehren wird, bei denen es sich um das Team aus seiner Heimatstadt handelt. LeBron James ist aufgeregt, denn der neue Rekordvertrag ist für ihn eine neue Gelegenheit, den Titel zu verteidigen und die Krone erneut zu holen.

LeBron James wird zum Rekordverdiener

Mit seinem neuen Dreijahresvertrag beim NBA-Champion Cleveland Cavaliers steigt der 31-jährige LeBron James zum Rekordverdiener auf, wie sein Berater Rich Paul gegenüber ESPN bestätigte. LeBron James soll demnach eine Rekord-Gage von 100 Millionen US-Dollar erhalten, das entspricht ca. 89 Millionen Euro. Pro Saison erhält James dann über 33 Millionen Dollar; er wird damit der bestbezahlte Profi in der Geschichte der NBA. Er zieht damit gleich mit Superstar Michael Jordan von den Chicago Bulls, der in seiner letzten Spielzeit 1997/98 ebenfalls 33 Millionen Dollar kassierte.

LeBron James – erfolgreich bei den Cleveland Cavaliers

LeBron James erzielte in der Saison 2015/16 zum zwölften Mal in Folge mindestens 25 Punkte pro Spiel. In der Geschichte der NBA ist das einmalig, lediglich Jerry West und Karl Malone schafften das elfmal. Zu den Erfolgen von LeBron James gehören

  • erster Platz in der Eastern Conference in der Saison 2015/16
  • NBA-Champion 2015/16
  • Triple-Double im siebten Spiel in der Saison 2015/16

LeBron James konnte sein Versprechen einlösen und die NBA-Meisterschaft nach Cleveland holen. Folgerichtig wurde LeBron James zum Finals-MVP gekürt.

Foto: flickr.com/Keith Allison

data-ad-format="auto"