Oka Nikolov von Eintracht Frankfurt in die MLS – Update: Philadelphia Union neuer Club

Die Major League Soccer wird im Sommer Zuwachs aus der Fußball Bundesliga erhalten. Denn die Torwart-Legende von , , wird in die wechseln, wobei der neue Verein des Mazedoniers noch nicht feststeht.

Nikolov wird mit in Verbindung gebracht

Mehr als 20 Jahre spielte Nikolov bei der Frankfurter Eintracht, ehe nun der Wechsel in die MLS erfolgt. Dabei kam der Transfer zum jetzigen Zeitpunkt durchaus überraschend. Denn der 39-jährige Schlussmann der Hessen hatte seinen Vertrag erst noch vor wenigen Wochen um ein Jahr verlängert. Nun aber folgte die sofortige Vertragsauflösung auf Wunsch von Oka Nikolov, der in die US-amerikanische Profiliga zum Abschluss seiner Karriere wechseln will. Unklar ist aber bislang noch, für welchen Club aus der MLS Nikolov künftig auflaufen wird. Ersten Gerüchten aus den USA zufolge handelt es sich um einen Club aus der Eastern Conference.

Oka Nikolov erfüllt sich großen Traum von den USA

Nikolov hat für Eintracht Frankfurt in seiner Karriere insgesamt 229 Mal in der Bundesliga und 150 Mal in der 2. Bundesliga auf dem Platz gestanden. Somit dürfte der Abschied aus Deutschland für den 39-jährigen nicht einfach fallen. Selbst in der abgelaufenen Saison durfte die Nummer 2 der Eintracht für acht Spiele in den Kasten, da sich Stammtorwart Kevin Trapp verletzt hatte. Der seit 1991 bei der Eintracht spielende ehemalige mazedonische Nationalspieler sprach von einem Traum der wahr wird, mit seinem Engagement in der MLS: „Während meiner Karriere war ein Engagement in doch immer ein großer Traum, um meinen Horizont zu erweitern, den ich mir nun erfüllen möchte.“

Update:
Inzwischen steht fest, dass Oka Nikolov zu Philadelphia Union wechseln wird. Dies gab der Tablenndritte der Eastern Conference bekannt.

Foto-Quelle: Marc Berry Reid

data-ad-format="auto"