NFL: YouTube Kicker aus dem Kader der Detroit Lions gestrichen

Der Traum des bekanntgewordenen YouTube-Kickers in der NFL ist geplatzt. Denn Havard Rugland wurde aus dem Kader der Detroit Lions gestrichen.

Norweger Rugland erhielt NFL-Vertrag nach YouTube-Video

Eine Woche vor dem Saisonstart reduzierten die Lions den Kader auf 75 Spieler, wobei der Norweger nun dem Rotstift zu Opfer gefallen ist. Der 28 Jahre alte Rugland wurde weltweit durch sein vierminütiges Video namens Kickalicious bekannt. In dem Filmchen, das er auf YouTube online stellte, zeigte er eine Reihe von Trickschüssen. Auf das Video hin wurde der Norweger von den Detroit Lions zu einem Probetraining eingeladen. Anschließend erhielt er im Frühjahr dieses Jahres einen Vertrag.

Drei Field Goals in drei Versuchen in Pre-Season zu wenig

Das Video ist inzwischen bereits rund fünf Millionen Mal angeklickt worden. Obwohl sich der 28-jährige erst seit wenigen Jahren mit dem American Football beschäftigt, zeigte der Norweger in dem Video eine sehr gute Technik. So kickt der Linksfuß beispielsweise den Ball mit der Hacke direkt in eine Mülltonne, in einen Basketballkorb oder aber ganz genau auf ein Boot, das im Meer schwimmt. Für ein längerfristiges Engagement bei den Lions in der NFL reichte es aber nicht. Dabei konnte Havard Rugland in den Testpartien bei drei Versuchen drei Field Golas erzielen, eines davon sogar aus 50 Yards Entfernung. Auf Twitter erklärte der Norweger nun: „Ich möchte den Lions dafür danken, dass sie mir diese Chance gegeben haben. Es war eine großartige Erfahrung.“

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Foto: Ed Schipul

data-ad-format="auto"