NFL: Ray Rice von den Baltimore Ravens gekündigt nach Prügel-Attacke

Nachdem es zunächst so schien, als komme NFL-Profi Ray Rice nach seiner Prügelattacke gegen seine damals Verlobte und heutige Frau mit einer lächerlichen Bestrafung davon, folgte nun eine heftige Konsequenz. Denn die Baltimore Ravens trennten sich nun von dem prügelnden Football-Profi, nachdem ein Video über die Attacke auftauchte.

Baltimore Ravens verkünden Trennung von Ray Rice nach aufgetauchtem Video

Auf Twitter gaben die Baltimore Ravens aus der NFL bekannt, dass sie sich von Ray Rice trennen. Der Vertrag mit dem 27 Jahre alten Running Back wurde demnach aufgelöst. Zuvor war ein Video aufgetaucht, das die Heftigkeit der Attacke von Rice gegen seine damalige Verlobte aufzeigte. Das Video wurde auch publik, sodass die Ravens wohl keine andere Möglichkeit hatten, als den Running Back Ray Rice zu feuern. Denn in dem Video wird deutlich, wie heftig der Football-Profi seine damalige Verlobte Janay Palmer im Fahrstuhl eines Casinos in Atlantic City in New Jersey prügelt. Denn die Frau wird sogar bewusstlos.

Lächerliche Strafe von zwei NFL-Spielen

Im Juli dieses Jahres sprach die NFL noch eine lächerliche Strafe aus. Denn Rice, der im vergangenen Jahr mit den Ravens den Super Bowl gewann, wurde aufgrund der Attacke gegen seine heutige Frau für zwei Spiele gesperrt. Nachdem es daraufhin heftige Kritik gab an der NFL für den Umgang mit Spielern bei häuslicher Gewalt, wurden die Sperren für Ersttäter auf generell sechs Spiele erhöht – was nach wie vor sicherlich diskussionswürdig ist. Immerhin aber werden Wiederholungstäter automatisch lebenslang gesperrt. Wer sich das Video ansieht, wie Rice seine damalige Verlobte bewusstlos schlägt, für den ist sicherlich auch vorstellbar, dass es schon bei der ersten Tat eine lebenslängliche Sperre in der NFL gibt.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

NFL bisher ohne Zugang zum Video

Auch die Liga selbst äußerte sich nun nach dem Auftauchen des Videos. Sprecher Greg Aiello sagte nämlich, dass die NFL zuvor keinen Zugang zu dem Video hatte. Ob Ray Rice überhaupt noch eine Zukunft in der NFL nach Auftauchen des Videos hat, ist unklar. Denn der NFL Commissioner Roger Goodell hat bekannt gegeben, dass er auf Grundlage des neu aufgetauchten Videos auf unbestimmte Zeit suspendiert hat. Eine sicherlich richtige Entscheidung, wie wohl auch viele NFL Fans finden werden.
Foto: Keith Allison

data-ad-format="auto"