NFL: Matt Ryan unterzeichnet neuen Rekord-Vertrag

Matt Ryan von den Atlanta Falcons hat nun einen neuen rekordverdächtigen Vertrag unterzeichnet.

Der Quarterback unterzeichnete einen Fünfjahres-Kontrakt, der ihm $103.75 Millionen US-Dollar einbringen könnte.

$20.75 Millionen pro Jahr in der Anfangslaufzeit garantiert

Wie mehrere Medien aus den USA berichten, garantiert der neue Vertrag, dass Matt Ryan in den ersten drei Jahren jeweils $20.75 Millionen US-Dollar erhält. Dies ist das zweitgrößte Jahresgehalt in der NFL nach Aaron Rodgers, der seit seinem neuen Kontrakt im April $22 Millionen pro Saison einstreicht. Allerdings sind $62.25 Millionen neuer Rekord in der NFL für einen Drei-Jahres-Vertrag, wobei $59 Millionen garantiert sein sollen.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Gesamtverdienst nach fünf Jahren bei über 100 Millionen Dollar

Sollte Matt Ryan auch in den Vertragsjahren vier und fünf die Summe einstreichen, käme der Quarterback der Atlanta Falcons auf einen Verdienst von $103.75 Millionen in diesen fünf Spielzeiten. Damit würde sich der Kontrakt des Quarterbacks direkt hinter dem Vertrag von Joe Flacco einreihen, dessen 6-Jahres-Kontrakt über $120.6 Millionen aus dem März dieses Jahres denn bisherigen NFL-Rekordkontrakt darstellt. Allerdings gibt es zwischen Flacco und Matt Ryan doch einen gewaltigen Unterschied. Während der Quarterback der Falcons bislang noch nie Champion in der NFL wurde, ist Joe Flacco von den Baltimore Ravens nicht nur Titelträger, sondern auch zum Super Bowl MVP gewählt worden.

Matt Ryan bis 2018 bei den Falcons

Die Dotierung des Vertrages von Ryan ist durchaus als überraschend einzustufen, konnte Ryan die Falcons doch bislang nicht zu Meisterehren führen. Der Quarterback geht nun in seine sechste Saison und hat noch $10 Millionen aus seinem Rookie-Vertrag zu bekommen. Bis 2018 wird er nun mindestens für die Atlanta Falcons spielen.

Foto-Quelle: 55thstreet

data-ad-format="auto"