NFL: Comeback von Tim Tebow

Für das Preseason Spiel gegen die Indianapolis Colts durften sich alle -Fans auf die Rückkehr von freuen, der nicht nur auf den Platz zurück kehrte, sondern auch gleich einen Touchdown für die Philadelphia Eagles erzielte.

Philadelphias Star-Quarterback ist zurück

Fast zwei Jahre lang mussten sich die Fans gedulden, ehe Tim Tebow auf das NFL-Feld zurückkehrte. Begrüßt wurde der Quarterback mit Standing Ovations. Bekannt wurde Quarterback sowohl durch sein „Tebowing“ als auch durch die Bibelverse, die auf seinem Trikot zu lesen sind. Die NFL-Fans lieben Tim Tebow aufgrund seiner authentischen Art. Dass er trotz der langen Pause immer noch das Zeug zum Star-Quarterback hat, konnte er im Spiel gegen die Indiana Colts eindrucksvoll beweisen.

Die Karriere von Tim Tebow

Es dauerte fast zwei Jahre, eher Tim Tebow auf den Platz zurückkehren konnte. Zunächst wurde der Quarterback zu Beginn seiner Karriere gefeiert, doch der Abstieg des 28-jährigen folgte auf dem Fuße. Seinen Anfang nahm Tim Tebow bei den Denvers Broncos, für die er fast 2 Jahre spielte. Danach wechselte er zu den New York Jets. Dort spielte er jedoch nur eine Saison, weitere zwei Monate folgten dann bei den New England Patriots. Seit 2013 wollte kein Team Tim Tebow mehr einstellen. Wie es scheint, ist die Anstellung bei den Eagles nun seine letzte Chance, konkurriert hier jedoch mit 4 weiteren Quaterbacks um einen Platz. Während der Platz von Sam Bradford sicher sein dürfte, konkurriert Tebow mit Matt Barkley, G.J. Kinne und Mark Sanchez um den verbleibenden Stammplatz im Team.

Tebow überzeugt mit Touchdown

Unter den Eagle Fans gibt es sicherlich keine Diskussionen darüber, welcher Quarterback einen Stammplatz im Team erhalten soll. Der Sieg stand mit einem Spielstand von 36:10 nie in Frage und Tebow zeigte mit seinen 69 Passing-Yards einmal mehr deutlich, was in ihm steckt. So war der Fumble, der ihm während seines Einsatzes unterlief, nur noch Nebensache.

Foto: flickr.com/Jeffrey Beall

data-ad-format="auto"