NFL: Ben Roethlisberger schreibt NFL-Geschichte

Auf dem Heinz Field in Pittsburgh wurde nun Geschichte in der National Football League () geschrieben. Denn der Quarterback der schaffte beim Erfolg gegen die einen neuen Rekord.

mit zweitem Spiel mit über 500 Yards Pässen

Das Match zwischen den Pittsburgh Steelers und den Indianapolis Colts endete mit 51:34 für die Steelers. Dabei gelang es Quarterback Ben Roethlisberger von den Gastgebern, satte 522 Yards zu passen, wobei er sechs Touchdowns erzielte. Somit ist der 32-jährige der erste Spieler in der Geschichte der NFL, der in zwei Spielen mehr als 500 Yards gepasst hat. Dies gelang bislang noch keinem anderen Akteur in der besten Football League der Welt. Mit dem Erfolg bringt es Pittsburgh nun auf eine 5-3-Bilanz. Damit liegen die Steelers auf dem dritten Rang der AFC North hinter Cincinnati (4-2-1) und Baltimore (5-3). In der AFC South führen die Colts das Feld weiterhin mit 5-3 Siegen an, die Houston Texans sind hier mit 4-4 Siegen Zweiter.

Indianapolis Colts kalt erwischt

Die Indianapolis Colts mit dem deutschen Björn Werner konnten zuletzt fünf Spiele in Folge gewinnen, wurden aber von Beginn an von den Steelers kalt erwischt. Bereits Mitte des zweiten Viertels stand es 21:3 für die Gastgeber, was schon eine Vorentscheidung bedeutete. Hierbei gab Roethlisberger schon seine ersten beiden Touchdown-Pässe. Bis zur Halbzeit verkürzte Indianapolis noch geringfügig auf 20:35, doch das Match war schon entschieden. In der zweiten Halbzeit schaffte es das Werner-Team dann nicht mehr, das Resultat zu verbessern.

Washington Redskins schlagen Dallas Cowboys mit 20:17 nach Verlängerung

In der Nacht zum Montag deutscher Zeit endete zudem die Siegesserie der Dallas Cowboys. Die Texaner verloren nach sechs Siegen in Folge bei den Washington Redskins mit 17:20 nach Verlängerung. Für die Entscheidung sorgte Kai Forbath mit einem Field Goal aus 40 Yards Entfernung. Durch diesen Sieg verbesserten die Redskins ihre Bilanz nun auf 3-5 Siege, bleiben aber dennoch Vierter und Letzter in der NFC East, die von den Dallas Cowboys mit 6-2 Siegen angeführt wird.

data-ad-format="auto"