New England Patriots bleiben in NFL ungeschlagen

Auch ohne Quarterback Tom Brady bleiben die New England Patriots in der NFL ungeschlagen. Weniger gut sieht es in Phoenix, Charlotte und bei den New Orleans Saints mit dem Linebacker Kasim Edebali aus Hamburg aus.

Dritte Niederlage für New Orleans Saints

Am Montagabend mussten die New Orleans Saints gegen die Atlanta Falcons mit einem 32:45 ihre dritte Niederlage im dritten Saisonstart hinnehmen. In der Anfangsformation war der Hamburger Linebacker Kasim Edebali nicht aufgestellt, doch wurde er eingewechselt. Ihm gelang ein Tackle gegen Atlanta. Kurz nach dem Beginn des letzten Viertels fiel die Entscheidung für die Falcons; Brian Poole fing einen Pass von Saints-Quarterback Drew Brees auf Michael Thomas ab und trug den Ball über 90 Yards in die Endzone der Gastgeber. Brees warf zuvor 305 Pässe ohne Interception und erzielte hinter

  • Tom Brady – 359 Pässe
  • Alex Smith – 312 Pässe
  • Bernie Kosar – 308 Pässe

die viertlängste Serie in der Geschichte der NFL.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Patriots auch ohne Brady erfolgreich

Auch ohne den gesperrten Star-Quarterback Tom Brady blieben die New England Patriots ungeschlagen, sie gewannen das Heimspiel gegen die Houston Texans mit 27:0. Jacoby Brissett schaffte einen Touchdown über 27 Yards; seit 40 Jahren der längste Touchdown eines Patriots-Quarterbacks. Eine hervorragende Bilanz mit drei Siegen zum Saisonstart konnten auch die Denver Broncos, die Baltimore Ravens, die Minnesota Vikings und die Philadelphia Eagels vorweisen.

Caroline Panthers denken an Umzug

Der Finalist aus dem Vorjahr, Carolina Panthers, erlitt mit einem 10:22 gegen die Minnesota Vikings die zweite Niederlage in der Saison. Aufgrund der anhaltenden Unruhen in Charlotte erwägen sie für das kommende Heimspiel einen Umzug.

Startschwierigkeiten bei Arizona

Der Halbfinalist Arizona steht nach einem Sieg und zwei Niederlagen in der NFC West auf dem letzten Platz. Das Team verlor am Sonntag mit 18.33 gegen die Buffalo Bills. Völlig sieglos sind bislang die Cleveland Browns, die New Orleans Saints, die Chicago Bears und die Jacksonville Jaguars.

Foto: flickr.com/Keith Allison

data-ad-format="auto"