NBA Special: Welche Teams schaffen es in die Playoffs? (Teil 2: Westen)

Der Playoff-Kampf in der  ist in vollem Gange. Während einige Teams bereits sicher die erste Playoff-Runde erreicht haben, tobt sowohl im Westen als auch im Osten der Kampf um die letzten Playoff-Tickets. Welche Mannschaften haben die besten Chancen und welche Akteure wird man auch in den   noch auf dem Parkett sehen? Teil 2 unseres Specials beschäftigt sich mit dem Westen.

Nur noch wenige Spiele bis zu den Playoffs

Nachdem wir uns im ersten Teil unseres kleinen Specials bereits mit dem Osten beschäftigt haben (hier gehts zum Artikel) wollen wir im zweiten Teil einen Blick auf die Western Conference werfen. Hier ist die Tabelle – gerade was den Kampf um die letzten Playoff- anbelangt – noch etwas enger als im Osten. Das liegt einfach daran, dass der Westen in dieser Saison ausgeglichener und insgesamt gesehen auch stärker gespielt hat als der Osten, trafen zwei Mannschaften aus den beiden Conferences aufeinander, ging der Sieg häufiger an das westliche Team. Das lässt sich auch gut daran erkennen, dass beispielsweise die Mavericks, die im Westen um den Einzug in die Playoffs bangen müssen, mit ihren Ergebnissen Rang 3 (!) im Osten belegen würden.

Wie auch in unserem ersten Artikel wollen wir aufzeigen, wer in jedem Fall in den Playoffs dabei ist, und wer die besten Chancen hat, den Kampf um Platz 8 für sich zu entscheiden. Hier zunächst einmal die aktuelle Tabelle (die Zahlen stehen für Siege und Niederlagen, in Klammern haben wir dann noch hinzugefügt, wie der Vergleich zwischen Siegen und Niederlagen ausfällt. So kann man mit einem Blick erkennen, wie groß der Vorsprung der jeweiligen Mannschaften ist):

  1. San Antonio Spurs 57:16 (+41)
  2. Oklahoma City Thunder 54:19 (+35)
  3. 52:22 (+30)
  4. Houston Rockets 49:23 (+26)
  5. Portland Trail Blazers 48:27 (+21)
  6. Golden State Warriors 45:28 (+17)
  7. Phoenix Suns 44:30 (+14)
  8. Dallas Mavericks 44:30 (+14)
  9. Memphis Grizzlies 43:40 (+13)
  10. Minnesota Timberwolves 36:36 (+0)
  11. New Orleans Pelicans 32:41 (-9)
  12. Denver Nuggets 32:41 (-9)
  13. Los Angeles Lakers 25:48 (-23)
  14. Sacramento Kings 25:48 (-23)
  15. Utah Jazz 23:51 (-28)

Sicher im Viertelfinale sind diese Teams:

Die ersten vier Teams haben es absolut sicher in die Playoffs geschafft – und vermutlich wird sich hier auch in Bezug auf die genauen nicht mehr allzu viel tun. Die San Antonio Spurs beeindrucken wie schon in der letzten Saison, als sie es bis ins Finale geschafft hatten, auf der ganzen Linie und zeigen sich auch so kurz vor den Playoffs in absoluter Topform. 17 Spiele konnten sie zuletzt in Serie gewinnen! So eine Serie hat derzeit sonst niemand, und auch wirklich niemand, auch nur im Ansatz vorzuweisen. In dieser Statistik folgen nämlich die Portland Trail Blazers, und die haben „nur“ drei Spiele in Folge gewonnen.

Apropos Trail Blazers: Auch die Jungs um Damian Lillard haben es mit ziemlicher Sicherheit in die Playoffs geschafft. Wenn die Memphis Grizzlies ihre restlichen neun Spiele gewinnen und die Trail Blazers alle Spiele verlieren würden, dann würde es zwar noch einmal eng werden – doch dazu wird es zu 99 Prozent nicht kommen.

Um die letzten Playoff-Plätze kämpfen diese Teams:

Zwischen den Golden State Warriors, Phoenix Suns, Dallas Mavericks und den Memphis Grizzlies tobt ein erbitterter Kampf um die drei letzten Playoff-Plätze. Alle vier Teams hätten es eigentlich verdient, ins Viertelfinale einzuziehen – wie bereits gesagt, mit ihren Ergebnissen würden alle diese Mannschaften im Osten sicher die Playoffs erreichen – doch nur drei werden es schaffen.

Die besten Karten haben, wie uns der Blick auf die Tabelle zeigt, natürlich die Golden State Warriors, unter anderem auch deshalb, weil im Restprogramm gegen die Sacramento Kings, die Utah Jazz, die Denver Nuggets und die Los Angeles Lakers in jedem Fall Siege möglich sein sollten. Wobei man diese Teams, die nichts mehr zu verlieren haben, natürlich auch nie unterschätzen darf.

Dallas, Phoenix und Memphis kämpfen um Platz 7 und 8

Die Mavs, die Suns und die Grizzlies liegen unglaublich eng beieinander und werden die letzten beiden Plätze unter sich ausmachen. Jeder Sieg und jede Niederlage kann hier entscheidend sein, es ist also für alle Teams enorm wichtig, jetzt gute Leistungen abzuliefern. Wir wollen hier noch kurz einen Blick auf die aktuelle Form und das Restprogramm dieser drei Teams werfen.

Dallas und Memphis haben sechs aus den letzten zehn Partien gewonnen, bei den Suns sieht es etwas besser aus, sie haben acht Siege vorzuweisen. Auch in Bezug auf die aktuellen „Serien“ gibt es keine großen Unterschiede, die Mavs stehen mit einem Sieg da, die Suns mit einer Niederlage und die Grizzlies mit zwei Niederlagen.

Beginnen wir die Übersicht zum Restprogramm mit den Phoenix Suns! Die Suns spielen noch gegen die Clippers, die Trail Blazers, die Thunder, die Pelicans, die Spurs, die Mavericks (!), die Grizzlies (!) und die Kings. Die Mavs spielen noch gegen die Warriors, die Clippers, die Lakers, die Kings, die Jazz, die Spurs, die Suns (!) und die Grizzlies (!). Auf die Grizzlies warten noch Partien gegen die Nuggets, die Timberwolves, nochmal die Nuggets, die Spurs, die Heat, die 76ers, die Lakers, die Suns (!) und die Mavericks (!).

Wenn man sich das Restprogramm so anschaut, warten auf die Suns vermutlich noch die schwierigsten Gegner. Allerdings spielen alle drei Teams auch noch gegeneinander – und das werden definitiv die entscheidenden Partien sein. Uns erwartet also ein extrem spannendes Saisonfinale im Westen! Wir freuen uns darauf.

Quelle Bild: Danny Bollinger / Flickr

data-ad-format="auto"