US-Sport-News.de

NBA: Nowitzki und Dallas Mavericks auf Kurs Play-Offs

Die Dallas Mavericks konnten am Wochenende einen enorm wichtigen Sieg einfahren. Damit nimmt Dirk Nowitzki mit seinen Kollegen wieder Kurs in Richtung Playoffs in der . Allerdings wird der Kampf um die begehrten Plätze für die Playoffs bis zum letzten Spieltag wohl spannend bleiben.

Dallas Mavericks nach 88:78 bei den Minnesota Timberwolves auf Kurs

Bei den Minnesota Timberwolves konnten die Dallas Mavericks mit 88:78 gewinnen. Damit sieht es für Dirk Nowitzki und seine Mitspieler wieder gut aus in Sachen Playoffs. Derzeit liegt der Würzburger mit seinem Team auf dem siebten Rang – fünf Spiele vor dem Ende der regulären Saison. Mit Rang sieben wären die Play-Offs geschafft. Nowitzki selbst hatte einen ordentlichen, aber keinen überragenden Tag und steuerte 13 Punkte zum Erfolg bei. Bester Schütze bei Dallas war Josè Barea mit 21 Punkten. Die Entscheidung in Sachen Playoffs fällt für die Mavericks vor allem in den drei Matches gegen die direkten Konkurrenten Utah Jazz, Memphis Grizzlies und Houston Rockets.

Golden State Warriors meldet sich imposant zurück

Unterdessen zeigten die Golden State Warriors, dass das 106:109 gegen die Boston Celtics tatsächlich nur ein Ausrutscher war. Denn zwei Tage nach der ersten Heimniederlage nach zuvor 54 Siegen konnten die Warriors wieder gewinnen. Das stärkste Team dieser Saison siegte gegen die Portland Trail Blazers in der heimischen Oracle Arena mit 136:111. Topscorer? Na klar: Stephen Curry. Der Superstar brachte es dieses Mal auf satte 39 Punkte. Derzeit stehen die Golden State Warriors bei 69:8 Siegen und nehmen wieder Kurs auf den Rekord der Chicago Bulls aus dem Jahr 1995/1996. Damals schafften Michael Jordan und Co. 72 Siege in der Hauptrunde. Bei noch fünf ausstehenden Spielen also machbar für Curry und Kollegen.

data-ad-format="auto"