NBA News: Brooklyn, Atlanta und Houston holen auf

Es bleibt spannend in der ! In den diesjährigen Playoffs konnten nun mit Brooklyn, Atlanta und Housten gleich drei Teams, die in den entsprechenden Serien zurückliegen, Siege feiern. Nur die Miami Heat und die San Antonio Spurs sind bereits durch – sie schafften jeweils einen Sweep gegen die Milwaukee Bucks bzw. die Los Angeles Lakers. Hier die aktuellen .

110:91

Die Brooklyn Nets haben den ersten Matchball der Chicago Bulls mit einem 110:91 abgewehrt. Angeführt von einem überragenden Brook Lopez, der es auf 28 Punkte und zehn Rebounds brachte, sowie einem mit 23 Zählern und zehn Assists ebenfalls überzeugenden Deron Williams steht es nun in der Serie aus der Sicht der Nets 2:3. Am Donnerstag findet das nächste Spiel in Chicago statt.

102:91

Die Hawks haben in der Serie gegen die Pacers ausgeglichen, dort steht es nun 2:2. Nachdem man die ersten beiden Spiele in Indianapolis recht deutlich verloren hatte, konnte man nun in Atlanta zwei recht deutliche Heimsiege feiern. Zwischen den Hawks und den Pacers deutet sich also eine enge Serie an – ähnlich wie bei den und den Memphis Grizzlies, bei denen es ebenfalls 2:2 steht.

105:103

Die Rockets haben den Sweep verhindert und in einem denkbar knappen Match gegen die Thunder , die die restlichen Playoffs ohne ihren Point Guard Russell Westbrook bestreiten müssen, gewonnen – und das obwohl Jeremy Lin mit einer Brustmuskelverletzung ausfiel und James Harden alles andere als einen guten Tag erwischte. Dafür überragte Chandler Parsons umso mehr: Am Ende konnte er 27 Punkte, zehn Rebounds und acht Assists verbuchen. Auch Tim Ohlbrecht ist nun wieder zurück in Houston, stand allerdings bei dem Heimsieg noch nicht im Kader der Rockets.

Bild: Dan Fornal

data-ad-format="auto"