NBA: Dirk Nowitzki vor Einzug in die ewigen Top Ten

Dem deutschen Basketballstar fehlen nur noch 32 Punkte, um in die Top Ten der ewigen Bestenliste der vorzurücken. Der 35jährige Deutsche spielt bereits seit 16 Jahren in der amerikanischen National Liga. In seiner beeindruckten Karriere gelangen ihm bisher 26.678 Punkte. Aktuell ist Nowitzki in Topform, so dass die fehlenden 32 Zähler nur noch reine Formsache sind.

Dallas Mavaricks weiter auf Playoff Kurs

Mit seinem Team, den , gewann Nowitzki am Wochenende zweimal in Los Angeles. Gegen die Clippers gab es am Freitag einen 113:107 Sieg, zu welchem er deutsche Center 26 Punkte beisteuerte. Tags darauf wurden die Los Angeles Lakers beim 107:95 deutlich geschlagen. Überragender Mann war auch in diesem Spiel Dirk Nowitzki mit 27 Punkten. Mit den beiden Auswärtserfolgen verteidigten die Dallas Mavaricks ihren siebenten Platz in der Western Conference und bleiben somit auf Playoff Kurs. Die Siege waren wichtig, da die direkten Kontrahenten die Phoenix Suns, die Golden State Warriors und die Memphis Grizzlies ebenfalls zwei beziehungsweise einen Sieg einfahren konnten. Die Mavaricks haben aktuell 46 Siege und 27 Niederlagen auf dem Konto. Die Formkurve zeigt aber nach oben. In den letzten fünf NBA Begegnungen musste man sich nur einmal nach Verlängerung gegen die Golden State Warriors geschlagen geben.

Auch Schröder will in die Playoffs

Der deutsche Nationalspieler Dennis Schröder will mit seinen Atlanta Hawks ebenfalls in die Playoffs. Beim 117:98 Sieg gegen die Cleveland Cavaliers gelangen ihm zwei Punkte. In der Nacht zum Montag ließen die Hawks einen weiteren Auswärtserfolg bei den Indiana Pacers folgen. Durch das 107:88 konnte Atlanta den 8. Platz in der Eastern Conference festigen. Überragender Mann auf dem Parket war Jeff Teague mit 25 Punkten. Die Atlanta Hawks haben aus den letzten vier Spielen drei Siege geholt und aktuell noch zwei Begegnungen weniger auf dem Konto als die direkten Verfolger.

Foto: Who The Best

data-ad-format="auto"