NBA: Dirk Nowitzki und Dallas Mavericks mit erstem Saisonsieg

Im zweiten Spiel der neuen Saison gab es in der nun den ersten Erfolg in der neuen Spielzeit für die mit ihrem deutschen Superstar . Dagegen setzte es für Superstar im ersten Spiel nach seiner Rückkehr zu den eine Pleite.

Dallas Mavericks mit 120:102 Erfolg gegen Utah Jazz

Die Dallas Mavericks konnten nach der sehr unglücklichen Auftaktniederlage gegen Titelverteidiger San Antonio Spurs in der NBA im zweiten Saisonspiel den ersten Sieg verbuchen. Das Team um Nowitzki siegte gegen Utah Jazz mit 120:102. Somit stehen die Mavs also nun bei 1:1 Erfolgen in der noch jungen Saison. Bester Werfer bei den Texanern? Na klar: Dirk Nowitzki. Mit seinen 21 Punkten allerdings war der 36-jährige genauso erfolgreich wie sein Teamkollege Chandler Parsons. Zudem konnte der Würzburger im zweiten Match seiner inzwischen 17. Saison in der nordamerikanischen -Profiliga drei Rebounds beisteuern. Derrick Favors erzielte für Utah Jazz 17 Punkte.

LeBron James mit Pleite im ersten Match nach der Rückkehr

Eine Auftaktpleite gab es hingegen für den Superstar der NBA schlechthin, LeBron James. Bekanntlich war James zu den Cleveland Cavaliers etwas überraschend zurückgekehrt. Nun stand für ihn die Saisonpremiere an. 20.562 Zuschauer wollten das erste Saisonmatch von LeBron James und den Cavaliers gegen die New York Knicks sehen. Mit 90:95 ging die Partie für Cleveland verloren. Dabei stahl Carmelo Anthony mit seinen 25 Punkten LeBron James die Show, der sich mit 17 Punkten zufrieden geben musste. „Ich habe heute nicht alles getroffen und war froh, als die erste Hälfte vorbei war“, erklärte James. Der Superstar spielte in den vergangenen vier Jahren bei Miami Heat und sicherte dem Team aus Florida dabei zwei Mal den Titel in der NBA. Vor dieser Saison erfolgte dann die überraschende Rückkehr.

data-ad-format="auto"