NBA: Die Reservisten für das All-Star Game stehen fest

Die NBA hat die Reservisten für das diesjährige All-Star Game bekannt gegeben. Unter anderem wird auch wieder Dirk Nowitzki für den Westen auflaufen. Außerdem sind einige junge Spieler zum ersten Mal dabei.

Die Starter des All Star Games

Die 30 Coaches der NBA haben die Reservisten für das All-Star Game in New Orleans benannt. Vor einigen Tagen waren bereits die Starter gewählt worden, zu ihnen gehören im Westen Kobe Bryant (Los Angeles Lakers), Stephen Curry (Golden State Warriors), Kevin Durant (Oklahoma City Thunder), Kevin Love (Minnesota Timberwolves) und Blake Griffin (Los Angeles Clippers), für den Osten werden LeBron James (Miami Heat) Kyrie Irving (Cleveland Cavaliers), Paul George (Indiana Pacers), Dwyane Wade (Miami Heat) und Carmelo Anthony (New York Knicks) auflaufen.

Dirk Nowitzki wieder mit dabei

Eine tolle Nachricht und mit Sicherheit eine kleine Überraschung ist, dass Dirk Nowitzki wieder mit dabei sein wird. Der 35-Jährige Star des Dallas Mavericks spielt mit 21,6 Punkten und 6,2 Rebounds im Schnitt zwar eine gute Saison, trotzdem waren einige im Vorfeld davon ausgegangen, dass Spieler wie Anthony Davis im den Platz auf der Bank streitig machen könnten. Die anderen Reservisten im Westen sind Dwight Howard (Houston Rockets), James Harden (Houston Rockets), LaMarcus Aldridge (Portland Trail Blazers), Tony Parker (San Antonio Spurs), Damian Lillard (Portland Trail Blazers) und Chris Paul (Los Angeles Clippers).

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Die Reservisten im Osten

Im Team East werden zunächst einmal DeMar DeRozan (Toronto Raptors), Roy Hibbert (Indiana Pacers), Chris Bosh (Miami Heat), Joe Johnson (Brooklyn Nets), Paul Millsap (Atlanta Hawks), Joakim Noah (Chicago Bulls) und John Wall (Washington Wizards) auf der Bank sitzen. Schön zu sehen, dass hier mit DeRozan, Millsap und Wall drei junge Spieler erstmals beim All-Star Game dabei sein werden.

Für Kobe Bryant wird vermutlich noch ein Spieler nachnominiert werden, da Kobe aller Voraussicht nach beim All-Star Game noch nicht fit sein wird. Die Coaches werden im Übrigen Scott Brooks für den Westen und Frank Vogel für den Osten sein.

Foto: Danny Bollinger / Flickr

data-ad-format="auto"