NBA: Chris Kaman von den Mavericks zu den Lakers

Dirk Nowitzki ist künftig der einzige deutsche Nationalspieler bei den Dallas Mavericks. Denn Center Chris Kaman wechselt aus Texas zu den Los Angeles Lakers.

Wechsel zu den Los Angeles Lakers selbst bestätigt

Damit sind die beiden Teamkollegen aus der deutschen Basketball Nationalmannschaft in der NBA keine Teamgefährten mehr. Kaman selbst bestätigte den Transfer zu den Lakers per Twitter. «Es stimmt, ich werde nach LA zurückgehen, um für die Lakers zu spielen.» Kaman war bereits vor seinem Auftritt bei den Dallas Mavericks acht Jahre lang bei den Los Angeles Clippers aktiv. Nun wechselt der 31-jährige Center zu den Ortsrivalen der Lakers.

Chris Kaman soll Einjahresvertrag erhalten haben

Von Seiten der Lakers aus Los Angeles war bisher allerdings lediglich zu hören, sie wollten Chris Kaman verpflichten. Nach Angaben des US-amerikanischen Sportsenders ESPN erhält Kaman bei den Los Angeles Lakers zunächst einen Einjahresvertrag, der ihm rund 3,2 Millionen US-Dollar einbringen soll. Der deutsche Center soll dazu beitragen, dass die Houston Rockets den Verlust ihres wichtigsten Spielers kompensieren können. Bekanntlich wechselte Dwight Howard zu den Houston Rockets. Allerdings muss sich Chris Kaman im Vergleich zur abgelaufenen Saison kräftig steigern, um für die Lakers eine echte Verstärkung darzustellen. Denn auch durch Verletzungsprobleme bedingt, schaffte es der Deutsche nur auf 10,5 Punkte im Schnitt in der Vorsaison. Zudem standen in seiner Bilanz bei den 66 Einsätzen durchschnittlich 5,6 Rebounds.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Foto: Scott Mecum

data-ad-format="auto"