Nächster Skandal in der NFL – Spillman !

Eigentlich hatten wir gehofft, an dieser Stelle vor allem wieder die sportliche Berichterstattung aus den USA in den Vordergrund zu stellen. Doch die Profis der National Football League () machen uns hier bekanntlich einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. So auch jetzt, gibt es doch den nächsten Skandal eines -Profis außerhalb des Feldes.

Dallas Cowboys Spieler Spillman wegen sexueller Nötigung unter Verdacht

Dieses Mal geht es um den Vorwurf der sexuellen Nötigung. Diese soll von den Dallas Cowboys gegenüber einer Frau begangen haben. Berichten aus den USA zufolge ereignete sich der Vorfall zwischen dem Safety der Cowboys und der Frau am 20. September 2014. Die Tat wurde demnach direkt vor dem Match der Texaner gegen die St. Louis Rams begangen. Tatort war demzufolge das langjährige Mannschaftshotel der Dallas Cowboys in Grapevine im Bundesstaat Texas. „Wir haben eine Anzeige wegen eines sexuelles Übergriffs, die wir derzeit untersuchen, und C.J. Spillman ist beteiligt“, erklärte Polizeisprecher Robert Eberling verschiedenen US-amerikanischen Medien.

Spillman reiht sich in Serie der NFL Gewalttaten ein

Somit reiht sich C.J. Spillman in die Reihe der gewalttätigen NFL Profis der vergangenen Wochen ein. Der 28 Jahre alte Safety wurde nach den Darstellungen der Polizei bereits verhört. Weitere Details zu dem Vorfall wurden jedoch von den Ermittlungsbehörden bislang nicht bekanntgegeben. Allerdings gibt es bislang weder von den Cowboys noch von der NFL entsprechende disziplinarische Maßnahmen. Bereits zuletzt zeigten sich Vereine und die Liga selbst recht zögerlich im Umgang mit Strafen bei Vorfällen außerhalb des Feldes in der NFL. Gespannt darf verfolgt werden, wie sich der Fall um C.J. Spillman entwickeln wird.
Foto: Billy Bob Bain

data-ad-format="auto"