MLS: Portland Timbers und Real Salt Lake trennen sich 3:3

Im Spitzenspiel der MLS zwischen den Portland Timbers und Real Salt Lake City gab es in der vergangenen Nacht deutscher Zeit ein 3:3 Remis. Damit bleibt die spannende Situation in der Western Conference weiterhin bestehen.

Spannendes Spitzenspiel der MLS steht 2:2 nach 60 Minuten

Das Spitzenspiel zwischen dem Tabellenführer aus Salt Lake City beim Tabellendritten aus Portland entwickelte sich von Beginn an zu einem interessanten Schlagabtausch. Beide Seiten wollten das Match gewinnen, um die Tabellenführung für sich in Anspruch nehmen zu können. Bis zur Halbzeitpause schien es so, als sollte Real Salt Lake die Führung in der Western Conference der MLS ausbauen können. Denn nachdem Wallace die Timbers in Führung brachte, sorgen Borchers und Morales per Elfmeter innerhalb von wenigen Minuten für eine 1:2 Führung der Gäste. Doch Váleri konnte für die Portland Timbers per Elfmeter nach gut einer Stunde ausgleichen.

Rote Karte für Alvarez bleibt am Ende folgenlos für den Tabellenführer

Elf Minuten vor dem Ende war dann die Partie für Alvarez von Real Salt Lake City nach einer Roten Karte beendet. Daraufhin durfte erwartet werden, dass die Portland Timbers das Match für sich entscheiden. Alhassan gelang dann auch der 3:2 Führungstreffer für das Heimteam in der 86. Minute und die Messe schien gelesen zu sein. Doch in der dritten Minute der Nachspielzeit erzielte Grossman trotz eines Spielers in Unterzahl noch das 3:3 für die Gäste aus Salt Lake City. Diese führen nun die Tabelle der Western Conference weiterhin an.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

FC Dallas dreht Match bei Chivas USA

Im zweiten Spiel des Tages sah der FC Dallas lange Zeit wie der Verlierer in Los Angeles aus. Denn der einheimische Verein Chivas USA lag durch einen Treffer von de la Fuente kurz vor der Pause lange Zeit verdient in Führung. Doch der FC Dallas konnte durch Treffer von Pérez, Ferreira und Núñez in den letzten 20 Minuten noch mit 3:1 diese Partie der beiden schwächsten MLS Teams im Westen für sich entscheiden.

Foto: tiff_seattle

data-ad-format="auto"