MLS: Landon Donovan sichert LA Galaxy mit Dreierpack ein Remis

Die Schlagzeilen an diesem MLS-Spieltag gehören einmal mehr Landon Donovan. Führte der Offensivallrounder jüngst das US-Team mit überragender Leistung zum Gold Cup Gewinn, so sicherte er nun L.A: Galaxy am aktuellen Spieltag fast im Alleingang ein Remis.

Landon Donovan – L.A. Galaxy mit 3:3 beim FC Dallas

Im Spiel beim FC Dallas zeichnete sich Landon Donovan, der früher auch beim FC Bayern München und Bayer 04 Leverkusen kickte, als dreifacher Torschütze aus. Der US-Nationalspieler konnte beim Ligaspiel in Dallas das 1:1, 2:2 und 3:2 für seinen Club erzielen. Allerdings glich Pérez mit seinem zweiten Treffer in diesem Match kurz vor dem Ende der Partie noch zum 3:3 aus. Mit nun 34 Punkten aus 23 Spielen nimmt LA Galaxy nur Rang fünf in der Western Conference ein. Der FC Dallas liegt mit einem Zähler weniger zwei Plätze hinter dem aktuellen Meister der MLS.

New York Red Bulls und Montreal Impact mit Niederlagen

Unerwartete Niederlagen mussten dagegen die New York Red Bulls und Montreal Impact am aktuellen Spieltag der nordamerikanischen Profiliga MLS einstecken. Das Team aus New York verlor überraschend beim Tabellenachten Colmbus Crew mit 0:2. Durch die beiden Treffer von Higuaín in der zweiten Hälfte verloren die Red Bulls die Tabellenführung in der Eastern Conference. Mit 38 Punkten aus 24 Spielen liegt New York nun einen Zähler hinter Sporting KC. Denn das Team aus Kansas City schaffte den erwarteten 3:0 Erfolg gegen New England Revolution. Den Sprung auf Rang zwei verpasst in der Eastern Conference hat zudem Montreal Impact. Das lange Zeit führende Team in dieser Saison kassierte nun beim unerwarteten 1:2 bei Chicago Fire die dritte Niederlage in den letzten fünf Matches und liegt mit 35 Zählern auf Rang vier – hat allerdings noch zwei Spiele mehr zu absolvieren als die Teams auf den Rängen davor.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Foto-Quelle: Regular Daddy

data-ad-format="auto"