MLB: Saison für Albert Pujols beendet

Für den MLB-Star Albert Pujols ist die laufende Saison in der nordamerikanischen Baseball Liga beendet. Der 33-jährige wird den Los Angeles Angels lange Zeit fehlen.

Verletzung am Fuß wirft Albert Pujols zurück

Wenn wir an dieser Stelle zuletzt über die Major League Baseball berichtet und von langen Ausfallzeiten geschrieben habe, so ging es in der Regel um Dopingvergehen. Dies ist aber bei Pujols anders. Der 33-jährige aus der Dominikanischen Republik muss nämlich verletzungsbedingt für den Rest der laufenden Spielzeit in der MLB passen. Eine Fußverletzung sorgt für das Aus des First Baseman, der zuletzt am 26. Juli 2013 für die Los Angeles Angels auf dem Platz stand.

Sehnenverletzung in der linken Fußsohle

Bereits seit längerer Zeit plagen den zweimaligen Gewinner der World Series in den Jahren 2006 und 2011 Probleme aufgrund einer Sehnenverletzung in der linken Fußsohle. Der dreimalige MVP der National League kann aus diesem Grunde nun nicht mehr in der Saison 2013 der MLB aktiv werden. Zuletzt sorgte Albert Pujols Ende 2011 für Aufsehen. Dann nämlich unterzeichnete er seinen aktuellen Vertrag bei den Angels. Über Zehn Jahre hinweg wird Pujols demnach 250 Millionen US-Dollar, umgerechnet rund 188 Millionen Euro, verdienen.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Foto: Keith Allison

data-ad-format="auto"