US-Sport-News.de

MLB: Rekordvertrag für Clayton Kershaw – $215 Millionen Gehalt für 7 Jahre

In der Major League Baseball (MLB) ist es nun zu einem neuen Rekorddeal gekommen. Clayton Kershaw und die Los Angeles Dodgers haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt, das dem Star-Pitcher eine Rekordgage sichert.

Kershaw wird zum bestbezahlten Pitcher aller Zeiten

Der Vertrag des Pitchers wird den Informationen aus den USA zufolge um sieben Jahre verlängert. Hierfür kassiert Clayton Kershaw eine Gage von satten 215 Millionen US-Dollar. So viel hat noch ein Pitcher in der MLB in Nordamerika verdient. Dies bedeutet im Durchschnitt ein Jahreseinkommen von 30,7 Millionen US-Dollar. Sowohl die 215 Millionen Dollar als auch das durchschnittliche Jahreseinkommen des 25 Jahre alten Pitchers der Los Angeles Dodgers stellen einen neuen Rekord in der Baseball-Profiliga im Norden Amerikas dar.

Nach fünf Jahren Wahlmöglichkeit für Kershaw

Wie aus den USA weiterhin bekannt geworden ist, kann sich der Pitchers in fünf Jahren entscheiden, ob er zu einem Free Agent wird. Dann könnte sich der dann 30-jährige also einen neuen Verein suchen. Nach aktuellem Stand scheint dies aber kaum vorstellbar ist. Denn in der kommenden Saison geht Kershaw bereits in seine siebte Spielzeit mit den Los Angeles Dodgers. Seine bisher komplette Karriere in der MLB verbrachte er bei seinem Heimatclub. In den zurückliegenden drei Jahren schaffte er jeweils den Sprung in das All Star Team. Zudem wurde Clayton Kershaw in den Jahren 2011 und 2013 zum besten Pitcher der National League bestimmt.
Foto: Keith Allison