MLB eröffnet Saison 2014 in Sydney

Die Saison der im kommenden Jahr wird im australischen eröffnet. Dort werden sich die und die gegenüberstehen, wie die Major League Baseball nun erklärte.

Erstes MLB-Match in Australien überhaupt

Die beiden Matches zur Eröffnung der Saison 2014 werden am 22. und 23. März des kommenden Jahres im ausgetragen. Dabei handelt es sich um die ersten MLB Matches überhaupt auf australischem Boden. Die Arizona Diamondbacks und die Los Angeles Dodgers werden zuvor am 16. März bei den Diamondbacks Testspiele austragen und am 18. März nach „Down Under“ aufbrechen. Dabei wird das Team aus Arizona bei den beiden Spielen in Sydney als Heimteam auflaufen, wie die MLB weiterhin berichtete.

Saisoneröffnung der MLB bislang in Mexiko, Japan und Puerto Rico

Inzwischen gehört es zur Tradition der US-Baseball-Liga, die Saison im Ausland zu eröffnen. Bislang allerdings fanden die Season Opener nur in Japan, Puerto Rico und Mexiko statt. So erfolgte der Auftakt 1999 im mexikanischen Monterrey und 2001 in San Juan in Puerto Rico. Zudem war Tokio zwischen 2000 und 2012 insgesamt vier Mal Schauplatz der MLB-Saisoneröffnung. Nun aber erobert die MLB auch den australischen Kontinent, vielleicht erfolgt das erste Saisonspiel der Major League Baseball eines Tages ja auch in Europa. Bud Selig von der MLB erklärte zum Gastspiel in Australien, dass Australien eine wichtige Rolle einnimmt, um das weitere weltweite Interesse am Baseball zu erhöhen. Mit dem Auftritt im Sydney Cricket Stadion werde zudem ein neues Kapitel in der internationalen Baseball Geschichte eröffnet.

Dodgers treten auch gegen australisches Team an

Die Los Angeles Dodgers nutzen den Trip nach Australien auch zu einem Match gegen ein lokales australisches Team. Dabei dürfte auch Peter Moylan im Mittelpunkt des Interesses stehen, können die Dodgers mit ihm doch einen australischen Spieler in ihren Reihen aufweisen. Nach der Saisoneröffnung wird das Team nach Los Angeles zurückkehren, um dort in drei Testspielen auf den Stadtrivalen Angels zu treffen.

Foto-Quelle: Phil Whitehouse

data-ad-format="auto"