Mark Cuban: Dirk Nowitzki entscheidet über Vertragslaufzeit

Der deutsche Basketball-Superstar Dirk Nowitzki kann selbst über die Laufzeit seines kommenden Vertrages in der entscheiden. Dies kündigte nun der Clubchef der , , an.

Mark Cuban gibt deutschem Superstar alle Freiheiten

Cuban zufolge bekommt Nowitzki, was immer er wolle. Somit könne der 35 Jahre alte deutsche Superstar der Mavericks selbst entschieden, wie lange die Laufzeit in seinem neuen Vertrag aussehen wird. Dies sagte Cuban nun dem Radiosender KTCK-AM. besitzt bei den Dallas Mavericks noch einen Vertrag bis zum Ende der laufenden Saison. Der Würzburger spielt seit 1999 für die Mavericks in der NBA und wurde mit dem Clubs aus Dallas im Jahr 2011 auch Champion.

Zwei bis drei weitere Jahre in der NBA scheinen realistisch

Wie Mark Cuban weiterhin berichtete, gehen die Mavericks die Situation um Nowitzkis Vertrag selbst mit Gelassenheit an. Denn der deutsche Ausnahmespieler hat in seinem Kontrakt eine Klausel, die einen Wechsel zu einem anderen Verein verbietet. „Also ist es egal, ob er für ein Jahr, drei Jahre oder 20 Jahre unterschreibt. Es geht nur darum, wie lange er lieber spielt statt etwas anderes zu tun“, erklärte der Milliardär. Nachdem unlängst schon der Würzburger selbst erklärt hatte, noch zwei bis drei Jahre in der NBA weiterhin spielen zu wollen, geht auch Cuban davon aus, dass die Fans der Mavericks noch einige Jahre Spaß an Nowitzki haben werden. „Er wird dem Sport in naher Zukunft nicht den Rücken kehren. Er will zeigen, was er noch drauf hat. Wenn er gesund bleibt, wird er noch lange spielen“, so die Einschätzung des Clubchefs der Dallas Mavericks aus der NBA.

Bild-Quelle: Keith Allison

data-ad-format="auto"