Jon Bon Jovi will die Buffalo Bills aus der NFL kaufen

Die Buffalo Bills aus der nordamerikanischen Football Liga NFL sind heiß begehrt. Nachdem zuvor schon Donald Trump sein Interesse an dem Club äußerte, will nun ein weiterer Prominenter das Team kaufen: Jon Bon Jovi, der Leadsänger von Bon Jovi.

Zeitung berichtet von Interesse des Rockstars Jon Bon Jovi an den Buffalo Bills

Dies berichtet zumindest die Toronto Sun. Demnach führt Jon Bon Jovi ein Konsortium an, das um das Team aus der NFL mitbieten will. In dem Konsortium ist zudem auch Larry Tanenbaum mit von der Partie, dem schon die Toronto Maple Leafs aus der NHL und die Raptors aus der NBA gehören. Außerdem ist ein weiterer Mitstreiter die Familie des kanadischen Medienmoguls Rogers, der die Arena der beiden Teams besitzt.

Buffalo Bills stehen nach Tod des Eigentümers zum Verkauf

Da der bisherige Eigentümer der Buffalo Bills, Ralph Wilson, im März dieses Jahres verstorben ist, steht der Club zum Verkauf. Laut Forbes beträgt der Wert des Teams 870 Millionen US-Dollar. Somit kann von einem Verkaufswert von über einer Milliarde Dollar ausgegangen werden. Das Trio Jon Bon Jovi, Tannenbaum und die Rogers-Familie würde jeweils ein Drittel der Bills übernehmen. Doch der Rocksänger wäre der neue Boss bei dem Team. Er war schon von 2004 bis 2011 Mitbesitzer der Philadelphia Soul, die in der AFL spielen.

Bills wechseln nicht nach Toronto

Dem Zeitungsbericht zufolge ist aber ein Umzug der Bills ins kanadische Toronto nicht geplant. Aktuell läuft der Pachtvertrag des Stadions noch bis 2019. Dabei soll keine Ausstiegsklausel enthalten sein. Wie es weiter hieß, gibt es aber insgesamt zehn Bieter, die bei der Morgan Stanley Bank ein schriftliches Interesse bekundet haben. Bis zum 29. Juli haben die Bieter Zeit, ihre finanziellen Verhältnisse zu veröffentlichen. Danach steht dann die nächste Phase an. Ein möglicher Käufer muss von der NFL genauso wie von den anderen Eigentümern akzeptiert werden.
Foto: discomate

data-ad-format="auto"