Jason Terry wechselt zu den Houston Rockets

Die Sacramento Kings haben Jason Terry zu den Houston Rockets getradet. Im Gegenzug erhalten die Kings unter anderem Alonzo Gee.

Die Stationen des Jason Terry

Jason Terry – oder sollten wir besser sagen „The Jet“ – wird den meisten in Deutschland vermutlich ein Begriff sein. Im Jahr 2011 war der zweimalige Sixth Man of the Year neben Dirk Nowitzki derjenige Spieler, der bei den Dallas Mavericks entscheidenden Anteil am Gewinn der Meisterschaft hatte. Doch nach diesem Jahr, als sich Terry dann von den Mavericks verabschiedet hat bzw. verabschieden musste, ging es steil bergab für den Guard. Bei den Celtics legte er 2012/2013 nur 10,1 Punkte im Schnitt auf, so schlecht war er seit seiner Rookie-Saison nicht mehr. Bei den Nets ging es im darauffolgenden Jahr weiter bergab, dort waren es nur noch 4,5 Punkte im Schnitt, für die Kings machte er wegen einer Knieverletzung überhaupt kein Spiel – und man hatte auch nicht den Eindruck, dass er Sacramento wirklich weiterhelfen wollte.

Trade zwischen Sacramento und Houston

Nun wurde Terry von den Kings zu den Houston Rockets getradet. Die Rockets erhalten außerdem zwei zukünftige Zweitrunden-Picks. Die Kings bekommen im Gegenzug einige ungarantierte Verträge wie zum Beispiel den von Alonzo Gee, den Sacramento allerdings direkt wieder entlassen könnte – womit er dann schon wieder umziehen müsste. In den letzten Monaten stand er bei Cleveland, New Orleans, Houston und nun eben Sacramento unter Vertrag, so richtig sesshaft werden konnte er logischerweise nirgendwo.

STREAME DEINEN SPORTLIVE FÜR 1 MONAT KOSTENLOS

Die Rockets verstärken sich nun noch einmal mit einem Spieler, der gerade in den Playoffs mit einiger Erfahrung von der Bank kommen könnte. Ob Terry allerdings nochmal an alte Leistungen anknüpfen kann, bleibt fraglich. Mit 36 Jahren ist er auch nicht mehr der Jüngste. Die Kings hingegen erhalten das, was sie derzeit möchten: Flexibilität. Schon seit einiger Zeit wollten sie den 5,4 Millionen schweren Vertrag von Terry loswerden.

Quelle Bild: Keith Allison / Flickr

data-ad-format="auto"