Golden State Warriors gewinnen die NBA 2015

Zum ersten Mal seit 40 Jahren konnten die die -Meisterschaft gewinnen. Im sechsten Finalspiel bezwang Golden State Cleveland mit 105:97.

Golden State Warriors sicherten sich die Meisterschaft

Lange mussten die Fans und die Golden State Warriors auf den Moment warten, dass sie die NBA-Meisterschaft gewinnen. 40 lange Jahre dauerte es, doch nun ist es der Mannschaft aus Kalifornien gelungen und sie gewannen die NBA-Finalserie mit 4:2 gegen die Cleveland Cavaliers.

“Eine unglaubliche Gruppe von Jungs“

Warriors-Coach Steve Kerr, der gleich nach seinem ersten Jahr als NBA-Coach einen solch großen Triumph erzielen konnte, erklärte nach dem Spiel, das das Team eine unglaubliche Truppe von Jungs sei. Einen solchen Triumph konnte seit Pat Riley 1982 kein Trainer mehr verzeichnen. Bei dem aktuellen NBA-Titel handelt es sich um den insgesamt vierten, nach den Erfolgen von 1947, 1956 und 1975, für die Golden State Warriors.

Die erfolgreichsten Spieler

Es war wieder einmal Stephen Curry, der überragend spielt. Er war sich nach dem Spiel sicher, dass sich die Mannschaft noch sehr lange mit Freude an diesen Sieg erinnern wird. Mit je 25 Punkten waren Stephen Curry und Andre Iguodalo die erfolgreichsten Werfer bei den Warriors. Für die Cleveland Cavaliers war es wieder einmal LeBron James mit 32 Punkten, der besonders hervortrat. Des Weiteren steuerte der -Superstar 18 Rebounds und neun Assists bei.

Wertvollster Spieler der NBA-Finalserie

Auch wenn Baskeball-Superstar LeBron James ausgezeichnete Leistungen in der Finalserie zeigt, so konnte er sich noch nicht einmal mit der Auszeichnung zum wertvollsten Spieler der Endspiele trösten. Die MVP-Auszeichung ging an Andre Iguodalo vom Sieger Golden State Warriors.

data-ad-format="auto"